Immer wenn du tötest von B.C. Schiller

Immer wenn du tötestNachdem ihr mutmaßlicher Vater Ole Bergstein erschossen wurde, ist die Undercover-Ermittlerin Targa Hendricks abgetaucht. Obwohl sie ihren Vater, der für den Tod ihrer Mutter und ihrer Zwillingsschwester Yella verantwortlich ist, töten wollte, kann sie sich nicht an die Tat erinnern. In einer abgelegenen Gegend lebt sie mit ihrem Hund in einem alten VW-Bus, sortiert zwanghaft ihre Bücher nach Farben, um sich zu beruhigen und fährt mit Jorge zum Fischen aufs Meer hinaus. Als der Tankwart einer nahegelegenen Tankstelle sie verrät, wird sie von der Guardia Civil festgenommen. Zur gleichen Zeit meldet sich Volker Lundt, der Leiter der Sonderabteilung K2 des BKA, denn Martha, die Ehefrau Bergsteins, hat ein Geständnis abgelegt. Wie eine DNA-Untersuchung ergeben hat, war Ole Bergstein nicht Targas Vater, und so wird sie weiterhin nach ihm suchen. Doch zunächst hat ihr Vorgesetzter Lundt erneut einen schwierigen Fall, für den nur sie als Ermittlerin infrage kommt:

In einem ausrangierten Schlachthaus in Berlin hat die Polizei die Leichen von zwei jungen Mädchen und einem jungen Mann gefunden, die alle drei blond und blauäugig sind. Sie wurden künstlerisch inszeniert kopfüber aufgehängt und man hat sie ausbluten lassen. Unter Verdacht steht die exzentrische Künstlerin Freya von Rittberg, deren Mut-Challenges, für die sie ausschließlich blonde, blauäugige junge Leute auswählt, enormen Zulauf haben. Mit dem Blut ihrer Anhänger malt sie ihre Gemälde. Die Sonderkommission K2 befürchtet den Auftakt einer Mordserie und vermutet den Schlüssel in der Vergangenheit von Freya, die bei ihrem Großvater Thorwald von Rittberg aufgewachsen ist. Er war verantwortlich für die Lebensborn-Heime im Dritten Reich, in denen eine arische Rasse gezüchtet werden sollte. Doch reicht die Nationalsozialistische Vergangenheit des Großvaters bis in die Gegenwart, denn jemand aus Regierungskreisen scheint eine schützende Hand über Freya zu halten. Deshalb wird Targa Hendricks vom BKA als Bodyguard bei Freya eingeschleust.

Der Thriller Immer wenn du tötest von dem Autorenpaar Barbara und Christian Schiller ist der zweite Fall, in dem die Undercover-Ermittlerin Targa Hendricks zum Einsatz kommt, wobei sie sich auch diesmal in enorme Gefahr begibt. Obwohl der Plot in sich abgeschlossen ist, wird die Vorgeschichte von Targa im Prolog leider nicht ausreichend erläutert, so dass die Eigenheiten der Protagonistin gelegentlich nur schwer zu verstehen sind. Vor der Lektüre des wirklich packenden Thrillers sollten interessierte Leser zumindest den „Steckbrief“ von Targa Hendricks kennen, der auf amazon.de zu finden ist. Denn auch der zweite Teil der Reihe fesselt vom Anfang bis zum Ende. Der Plot des Thrillers wird in kurzen, wechselnden, zunächst scheinbar zusammenhanglosen Handlungssträngen erzählt, wodurch die Neugier des Lesers am weiteren Verlauf geweckt wird. Es fließt viel Blut in Immer wenn du tötest und der stetig ansteigende Spannungsbogen endet in einem furiosen Showdown.

B.C. Schiller, Immer wenn du tötest , Penguin Verlag 2018, Taschenbuch, 400 Seiten, ISBN 978-3-328-10163-5, Preis: 10,00 Euro.

Bildquelle: Penguin Verlag

Wie bewertest du dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 4 Stimme(n) | Bewertung 4,75
Loading...

Schreibe einen Kommentar