Guglhupfgeschwader von Rita Falk

GuglhupfgeschwaderIn Niederkaltenkirchen soll ein Kreisverkehr aufgrund seines zehnjährigen Einsatzes als Dorfpolizist nach Franz Eberhofer benannt werden. Darüber ist nicht nur der Bürgermeister Harry Zierner enttäuscht, weil ihm diese Ehre bisher versagt blieb, sondern auch Eberhofers ehemaliger Kollege Rudi Birkenberger, der vom Dienst suspendiert wurde, aber immerhin auf zehn gemeinsam gelöste Fälle zurückblicken kann. Eines Abends erhält Eberhofer von Oscar Besuch, der wegen seines Lottoladens von allen nur Lotto-Otto gennant wird und der ihm unter dem Siegel der Verschwiegenheit seine Spielschulden gesteht. Des Weiteren führt er aus, dass ihm seine Gläubiger schon zwei Finger abgeschnitten und eine Morddrohung gegen seine Mutter ausgesprochen haben. Wie zum Beweis zerschlägt ein Stein die Fensterscheibe, was Eberhofer den Ernst der Lage bewusst macht.

Da Lotto-Otto weiter behauptet, zwei Polizisten aus Landshut steckten hinter der Drohung, fühlt sich Eberhofer genötigt, Otto und seine Mutter in Sicherheit zu bringen, worauf er auf die Unterstützung seiner eigenen Mutter angewiesen ist. Als er die von den Gläubigern geforderte Summe bei der Bank vorübergehend zwecks Geldübergabe „ausleihen“ will, muss er seinem ehemaligen Schulkollegen, der mittlerweile der Bank vorsteht, kurzerhand mit einer Erpressung drohen. Seinem als Privatdetektiv arbeitenden Kollegen Rudi Birkenberger vertraut er die Überwachung der Geldübergabe an. Da lässt ein Molotowcocktail den Laden von Lotto-Otto in Flammen aufgehen und ein Todesopfer ist zu beklagen.

Der Provinzkrimi Guglhupfgeschwader von Rita Falk ist ein neuer Fall für das bewährte „Dreamteam“ Franz Eberhofer und Rudi Birkenberger, die das Frotzeln nicht sein lassen können und weder miteinander, noch ohne den anderen auskommen. Während der Privatdetektiv Theresa als seine neue Freundin vorstellt, was Eberhofer missfällt, verstrickt sich dieser in ein „Lügenkarussell“, wie er es selbst nennt, und bleibt seinem Charakter als hinterfotziger Beamter treu. Mit seiner Freundin Susi, die wie er im Rathaus arbeitet, und dem gemeinsamen Sohn Paul, wohnt er im „Saustall“, da sich die Fertigstellung eines geplanten Neubaus verzögert. Als AC/DC-Fan wünscht er sich zu seinem Jubiläum natürlich die Musik dieser Band, die im Gegensatz zu der Vorliebe seines Vaters steht, der die Beatles hört und einem Joint nicht abgeneigt ist.

Der Handlungsort Niederkaltenkirchen ist auf keiner Landkarte verzeichnet, obwohl sich viele Leser genau so ein Dörfchen zum Wohnen wünschen würden. Geheimnisse werden dort zwar ganz selbstverständlich an den Nächsten weitergegeben, so dass jeder über seinen Nachbarn Bescheid weiß, aber dafür halten alle letztendlich zusammen, wenn es wirklich brenzlig wird. So verwundert es auch nicht, dass sich Eberhofer nicht nur für die Verbrechen, sondern durchaus auch für das Seelenheil seiner Mitmenschen und deren Ehen interessiert. Rita Falk hat mit dem Provinzkrimi Guglhupfgeschwader bereits den zehnten Fall des Duos Eberhofer-Birkenberger geschaffen, der pures Lesevergnügen verspricht und der trotz des mit Bedacht eingesetzten bayerischen Dialektes auch für „Auswärtige“ kein Verständigungsproblem darstellt.

Guglhupfgeschwader von Rita Falk

Guglhupfgeschwaderdtv 2019
Klappenbroschur
320 Seiten
ISBN 978-3-423-26231-6

Preis: 15,90 Euro

Amazon

Bildquelle: dtv | Affiliate-/Werbelink


Leservoting

Wie bewerten Sie dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 5 Stimme(n) | Bewertung 4,60
Loading...

Schreibe einen Kommentar