Die Knigge-Kur von Kai Oppel

Die Knigge-KurBereits vor über zweihundert Jahren hat Freiherr Adolph Knigge sein Werk Über den Umgang mit Menschen verfasst und schon erkannt, dass Höflichkeit zum guten Umgangston gehört. Worauf es heute ankommt, hat Kai Oppel in seinem Ratgeber Die Knigge-Kur zusammengefasst, wobei er mit der Erläuterung der seiner Meinung nach sieben Knigge-Feinde Mobilität, Erreichbarkeit, Effizienz, Ökonomisierung, Informationsflut, Digitalisierung und Beschleunigung beginnt. Wegen der permanenten Erreichbarkeit, sogar beim Essen oder Autofahren, fühlt sich der Mensch gehetzt und möchte am liebsten zwei Dinge gleichzeitig erledigen. Trotz immer schneller werdender Verkehrsmittel spart der unter enormem Leistungsdruck Stehende keine Zeit ein, die Inanspruchnahme einer digitalen Bordkarte versichern ihn einer Effizienz und seinen Erfolg misst er gemäß dem ökonomischen Prinzip nur noch an materiellen Dingen, was unweigerlich körperliche Veränderungen zur Folge hat und sich auf seine Gesundheit in Form von Stress oder Burn-out auswirken.

Kai Oppel schreibt weiter, wer wen in welcher Form zu begrüßen hat, wann ein Geschenk als Bestechung zu werten ist und dass wir uns immer nur auf eine Sache konzentrieren sollten. Er rät zu kritischer Abwägung, welchen sozialen Netzwerken man beitreten möchte, zur Überprüfung der Datenquellen auf Zuverlässigkeit sowie unseren Mitmenschen gegenüber mit mehr Interesse zu begegnen.

weiterlesenDie Knigge-Kur von Kai Oppel

Starthilfe für Freiberufler von Claudia Kilian

Starthilfe für Freiberufler
Bei amazon.de bestellen
Aller Anfang ist schwer, trotzdem gibt es in Deutschland eine schnell wachsende Anzahl von Freiberuflern. Die Vielfalt der freiberuflichen Tätigkeiten ist groß, doch wann kann man überhaupt als Freiberufler tätig werden und zählt Ihr Job dazu? Welche Erfahrungen bringen Sie mit und welche Leistungen wollen Sie anbieten? Eine Freiberuflichkeit kann gerade in der Anfangsphase einige Probleme aufwerfen, die es zu bewältigen gilt. In dem Ratgeber Starthilfe für Freiberufler erklärt Claudia Kilian, wo die Gefahren liegen und bietet praxisnahe Lösungen an. Der Status als Freiberufler kann durchaus von Vorteil sein, denn sie müssen kein Gewerbe anmelden, keine Gewerbesteuern zahlen und auch eine Zwangsmitgliedschaft in der IHK ist nicht erforderlich.

Es müssen jedoch einige Fallstricke überwunden werden und mit der Anmeldung beim Finanzamt fängt es an. Die Frage, ob sie die Kleinunternehmerregelung sowie die Ist- oder Sollbesteuerung anwenden, muss zuerst geklärt werden. Zu Beginn einer Freiberuflichkeit zählt die Kundenakquise zu den größten Problemen und deshalb ist es wichtig, sich ein umfangreiches Netzwerk mit Kontakten aufzubauen. Aber auch der Frage, was eine eigene Webseite bringt und wie Sie sonst noch Kunden gewinnen können, ist die Autorin nachgegangen. Ein heikles Thema sind die Honorare, denn schließlich wollen Sie von Ihrer Arbeit leben und eine zu niedrige Kalkulation kann fatale Folgen haben.

weiterlesenStarthilfe für Freiberufler von Claudia Kilian

Menschenkenntnis – Der große Typentest von Lars Lorber

Menschenkenntnis – Der große Typentest
Bei amazon.de bestellen
Lars Lorber stellt in seinem Buch Menschenkenntnis – Der große Typentest unterschiedliche Persönlichkeiten vor, wobei er ausführlich auf die jeweiligen Verhaltensweisen eingeht. Ein Mensch kann eher introvertiert oder extrovertiert sein, was sich sowohl auf die Wahrscheinlichkeit eines Verkehrsunfalls, als auch eine Scheidung auswirken kann. Der Autor schreibt von praktischen und theoretischen Charakterzügen, wobei er hier die Frage aufwirft, welchem der beiden Typen mehr Intelligenz bescheinigt werden kann und auch, wer eher übersinnlichen Phänomenen oder der Magie zuspricht. Weiter macht er die Unterschiede deutlich, ob man seine Interessen eher unnachgiebig, also hart, verfolgt oder kooperativ ist, also einen rücksichtsvolleren Umgang pflegt. In diesem Zusammenhang wagt er einen Rückblick in die Evolutionsgeschichte, da hier die Wurzel der klassischen Rollenverteilung zu suchen ist.

Auswirkungen auf den Lebensstil eines Mensch, ob er sich gesund ernährt oder raucht, hat nach Lars Lorber seine Eigenschaft, entweder die Spontaneität zu bevorzugen oder lieber alles im Leben zu planen. Es gibt Menschen, die empfindlich gegenüber Sorgen und Ängsten reagieren und andere, die in dem Punkt resistent sind. Das wiederum ist ausschlaggebend für ihre Neigung zu gefährlichen Sportarten wie das Bergsteigen oder auf der anderen Seite zu Depressionen oder einem Burn-out.

weiterlesenMenschenkenntnis – Der große Typentest von Lars Lorber

Vorsorge für den Notfall von Dr. Ludwig Kroiß und Brüne Soltau

Vorsorge für den Notfall
Bei amazon.de bestellen
Für den Fall, dass Ihnen ganz plötzlich etwas zustößt: Wissen Ihre Angehörigen, welche Medikamente Sie regelmäßig einnehmen oder wo Sie wichtige Dokumente aufheben? Die Möglichkeit eines Unfalls oder gar eigenen Todes verdrängen wir alle gerne und doch sollte sich jeder Mensch auch schon in jüngeren Jahren damit auseinandersetzen. In einer praktischen und ansprechenden Vorsorgemappe befindet sich die Broschüre Vorsorge für den Notfall von Dr. Ludwig Kroiß, der Direktor des Amtsgerichts Traunstein ist und Brüne Soltau. Darin kann man direkt Versicherungen, Vereine, Abos, Daueraufträge oder Einzugsermächtigungen eintragen, die bei Eintritt eines Notfalls gekündigt werden müssen. Vor allem fehlen auch nicht die Fragen nach den Orten, wo sich diese Unterlagen befinden. Das Inhaltsverzeichnis erleichtert ein gezieltes Auffinden und Querverweise auf andere Broschüren helfen bei speziellen Fragen weiter.

Dr. Ludwig Kroiß und Brüne Soltau, Vorsorge für den Notfall, C.H. Beck Verlag 2012, Broschüre, 56 Seiten, mit einer Dokumenten-Mappe, Format 21,5 x 30,2 cm, ISBN 978-3-406-63397-3, Preis: 9,90 Euro.

In einer umfangreicheren Vorsorgemappe befinden sich außerdem noch zwei weitere Broschüren. In einer geht es um die Vorsorge für den Erbfall, die vom Bayerischen Staatsministerium herausgegeben wurde.

weiterlesenVorsorge für den Notfall von Dr. Ludwig Kroiß und Brüne Soltau

Schneller Sprachen lernen von Jens Seiler und Sandra La Cognata

Schneller Sprachen lernen
Bei amazon.de bestellen
Schneller Sprachen lernen von Jens Seiler und Sandra La Cognata ist, wie der Untertitel besagt, ein Universalschlüssel zu fast allen Sprachen. Das im Pocketformat herausgegebene Büchlein gibt in übersichtlicher Form nützliche Tipps zum Sprachenerwerb einer Fremdsprache. Eingangs wird die Frage gestellt, warum wir überhaupt eine andere Sprache erlernen wollen. Ausgehend vom Erwerb der Muttersprache wird aufgezeigt, wie unser Gehirn die einzelnen Schritte verarbeitet und wie wir am besten beide Gehirnhälften zum Lernen nutzen. Auf dieser Erkenntnis aufbauend haben Seiler und La Cognata dann ihren „Schlüssel“ erarbeitet. Sie gehen ein auf unterschiedliche Wörterbücher und Tonträger, wobei immer am Ende eines Kapitels eine kurze stichwortartige Zusammenfassung ergänzend gegeben wird. Sie gehen der Frage nach, ob wir weiterhin auf das altbewährte Vokabelheft zurückgreifen sollen, ob Karteikarten sinnvoll sind und wie wir einen Zeitplan entwickeln können. Den oft gehörten Spruch, man habe keine Zeit, lassen sie nicht gelten und empfehlen, Zeitfallen zu nutzen.

Das Paar hat nach eigenen Angaben die selbst entwickelte Methode während eines Urlaubs getestet und hat damit die besten Erfolge erzielt. Die weitergereichten Tipps sind logisch und dürften für jeden durchführbar sein.

weiterlesenSchneller Sprachen lernen von Jens Seiler und Sandra La Cognata