#KillTheRich – Wer Neid sät, wird Hass ernten von Lucas Fassnacht

#KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass erntenHeutzutage, wo das Internet eine weltweite Verbreitung von Nachrichten innerhalb kürzester Zeit ermöglicht, kann ein globaler Boykott ausgelöst werden, der sämtliche Strukturen infrage stellt. Ein solches Szenario beschreibt Lucas Fassnacht in seinem Roman „#KillTheRich – Wer Neid sät, wird Hass ernten“: In Südostafrika wird aus einer Laune heraus ein Tweet unter dem Hashtag KillTheRich via Twitter veröffentlicht, der kurz darauf von einem berühmten Blogger geteilt und millionenfach verbreitet wird. Überall auf der Welt kommt es zu Anschlägen. In Brasilien stürmen Aufständische den Palast des Präsidenten. Aufgrund der zunehmenden Eskalation beordert der Generalsekretär des Europäischen Auswertigen Dienstes Dr. Venizelos die Abteilungsleiterin für Südamerika, Conrada van Pauli, nach Brasilien. Die Diplomatin soll Verhandlungen bezüglich einer Kreditvergabe führen. Noch auf ihrem Flug, den van Pauli überstürzt von Brüssel aus antritt, wird der Präsident ermordet. Stéphane Aurel, van Paulis Stellvertreter, sorgt sich um ihre Sicherheit, zumal sich auch Aufständische in Chile und Mexico Straßenschlachten liefern und ein globaler Bürgerkrieg droht.

Der Roman „#KillTheRich – Wer Neid sät, wird Hass ernten“ wird von Lucas Fassnacht in mehreren Handlungssträngen erzählt, wobei die Geschehnisse um Conrada van Pauli dominieren. Mutig kämpft sie für einen Schuldenschnitt und eine gerechtere Verteilung des Kapitals, gerät immer wieder in einen Hinterhalt, bekommt den Einfluss korrupter Machthaber zu spüren und weiß nicht, wem sie noch trauen kann. Der brasilianische Botschafter Jan Kopański bereitet ihr Ärger, und sie sorgt sich um eine ihrer beiden Töchter, die sie in Tansania nicht erreichen kann. Ein weiterer, immer wieder aufgenommener Handlungsstrang erzählt das Geschehen um den Journalisten Bimal Kapoor, der in Indien zufällig ein brisantes Gespräch belauscht, dabei allerdings entdeckt wird und seitdem um sein Leben fürchtet. Als sein Liebhaber von seinen Verfolgern getötet wird, schwört Bimal, dessen journalistischer Jagdtrieb längst geweckt wurde, Rache. Eine Spur führt ihn von Indien nach Frankreich und Moskau und er gelangt in den Besitz geheimer Daten, die er nur van Pauli geben will, von der inzwischen die ganze Welt redet.

Nicht umsonst weist der Verlag in einer Erklärung darauf hin, dass es sich um einen Roman, und nicht um einen Tatsachenbericht handelt, denn die Einbeziehung von Politikern wie Donald Trump oder Wladimir Wladimirowitsch Putin, der im Plot ermordet wird, des Generalsekretärs der UN Antonio Guterres oder beispielsweise die Nennung der vertraulichen und dennoch an die Öffentlichkeit gelangten Panama Papers wie auch die Clearstream Affäre um Schwarzgeldkonten französischer Politiker können beim Leser durchaus eine „Verschmelzung“ von realen mit fiktiven, vom Autor konstruierten Ereignissen aufkommen lassen. Zeitpunkt der Handlung ist der noch nicht vollzogene Brexit Großbritanniens. Lucas Fassnacht hat am Beispiel einer in den Roman eingebauten Geschichte die Diskrepanz zwischen Arm und Reich veranschaulicht: Eine gelangweilte und arbeitsscheue Tochter, die Untergebenen Befehle erteilt, leiht sich für eine Shoppingtour vom Vater den Hubschrauber.

Der Roman wartet mit reichlichen historischen Hintergründen auf, beschreibt Sitten und Gebräuche der Menschen in den Handlungsorten, wozu ebenfalls eine wohl dosierte Portion Lokalkolorit beigesteuert wird. Einige Vorkommnisse werden aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, indem einmal das Geschehen selbst in einem Handlungsstrang erzählt wird, ein anderes Mal Conrada van Pauli die Nachricht überbracht wird. Der sehr eindrucksvolle, punktuell spannende und mit Überraschungen gespickte Roman verlangt allein schon aufgrund der zahlreichen Handlungspersonen und insbesondere, was die fast schon inflationäre Nennung von Abkürzungen anbelangt, vom Leser eine erhöhte Konzentration.

#KillTheRich – Wer Neid sät, wird Hass ernten von Lucas Fassnacht

#KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass ernten
Blanvalet Verlag 2020
Hardcover
688 Seiten
ISBN 978-3-7645-0675-9

Bei bücher.de bestellen

Bildquelle: Blanvalet Verlag


Leservoting

Wie bewertest du dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 3 Stimme(n) | Bewertung 5,00 | Du musst dich registrieren, um am Leservoting teilzunehmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar