Für die Buchreihe „Erst ich ein Stück, dann du“ hat Bettina Obrecht ein Kinderbuch über Delfine geschrieben. Darin fährt Marvin mit seinen Eltern auf eine italienische Insel im Mittelmeer und ist ganz unglücklich, weil sein älterer Bruder Till nicht mit ihnen fahren wollte. Das ändert sich schlagartig, als er Pauline trifft, die ihre Ferien immer in dem Küstenort bei ihren Großeltern verbringt. Pauline kennt nämlich eine Bucht, in der ein Delfin einen Hund zum Spielkameraden hat. Marvin will das erst gar nicht glauben, doch kann er sich bei einem Besuch an einer traumhaft schönen Bucht davon überzeugen, wie der Hund zu dem Delfin ins Wasser stürmt und sie gemeinsam schwimmen.

Eines Tages stehen die Kinder jedoch enttäuscht vor einem Bauzaun. Von den Arbeitern erfahren sie, dass an der Bucht eine große Ferienanlage entstehen soll. Nicht nur Marvin und Pauline sind entsetzt, sondern auch die Wissenschaftlerin Regina Wagner, die ihnen viel über das Leben der Delfine erzählen kann. Sie nimmt die Kinder mit zu einem Besuch in einem Delfinarium, wo sie das Verhalten der Tiere erforscht. Auch sie möchte nur zu gerne die letzte natürliche Bucht auf der Insel retten. Da hat Marvins Vater eine Idee und schreibt einen Bericht für die Presse. Am nächsten Tag wollen viele Besucher den Delfin mit dem Hund sehen und sogar ein Kamerateam rückt an. Als Marvin wieder zu Hause ist, erhält er von der Wissenschaftlerin eine Mail, in der sie ihm mitteilt, dass die Bewohner sich für den Schutz ihrer Bucht eingesetzt haben.

Das Buch Delfine eignet sich für alle Kinder ab dem Schulalter, wobei einzelne Textpassagen gemäß der Devise „Erst ich ein Stück, dann du“ in einer extra großen Schrift für erste Leseversuche gehalten sind. Bettina Obrecht hat neben der Botschaft, nicht immer einfach alles hinzunehmen und ruhig auch einmal für eine Sache zu kämpfen, viel Wissenswertes über die Delfine vermittelt. Sie weist auf die nicht artgerechte Haltung der Tiere in einem Delfinarium hin, auf die Fischer, die wegen der Überfischung nicht mehr vom Fischfang leben können und gibt einen Rat, worauf beim Kauf einer Dose Thunfisch zu achten ist, wenn man Delfine schützen will. In einem Anhang zum Sachwissen verrät die Autorin weitere interessante Details zu den als sehr intelligent eingestuften Tieren, die über ein kompliziertes Gehirn verfügen und schon viele Schiffbrüchige gerettet haben. Dass es sich bei einem Delfin nicht um einen Fisch, sondern um ein Säugetier handelt, das in Gruppen lebt, eine Echo-Ortung besitzt und sogar kranken Artgenossen hilft, dürfte selbst noch für viele Eltern, die ihren Kindern das Buch Delfine von Bettina Obrecht vorlesen, neu und eine Bereicherung sein. Ergänzend zum Text finden sich einige schöne Illustrationen von Frauke Weldin, die dem Verständnis der jungen Leser dienen.

Bettina Obrecht, Erst ich ein Stück, dann du – Delfine, cbj Verlag 2013, Hardcover, 80 Seiten, mit farbigen Illustrationen, ISBN 978-3-570-15484-7, Preis: 7,99 Euro.

Wie bewerten Sie dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 2 Stimme(n) | Bewertung 4,50 | Sie müssen sich registrieren, um am Leservoting teilzunehmen.
Loading...

Über den Autor: Beatrix Petrikowski

Das Lesen gehört seit jeher zu meinen Hobbys. Besondere Vorlieben hat es in dieser Hinsicht nie gegeben, obwohl ich aber schon immer einen gewissen Anspruch an ein Buch hatte. Das Spektrum reicht von Krimis, historischen Romanen und witzigen Büchern über Sachbücher verschiedenster Themen bis hin zu den Klassikern. Seit 2011 schreibe ich Buchbesprechungen und führe Interviews mit Autoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.