Die Uhr meines Großvaters von Samuel Castaño Mesa

Die Uhr meines GroßvatersDas Kinderbuch Die Uhr meines Großvaters gibt die persönliche Geschichte des aus Kolumbien stammenden Samuel Castaño Mesa wieder, wie er im Epilog anmerkt. Manches beruht auf eigenen Erinnerungen, anderes weiß er aus Erzählungen seiner Familienmitglieder: Als kleiner Junge hat er beobachtet, wie sein Großvater die Pendeluhr im Haus mittels eines kleinen Schlüssels aufgezogen hat. Wenn es ganz still war, wie in der Nacht, konnte er sogar das Ticken hören. Doch dann verstarb sein Großvater und nach seiner Beerdigung geschah manches einfach nicht. Die Suppe wurde nicht mehr heiß, die Blumen verwelkten nicht und das Kind seiner Tante wurde nicht geboren. So wie die Uhr stehen blieb, ist auch die Zeit stehen geblieben. Erst, nachdem sich der kleine Junge im Zimmer des Großvaters umsah und den Schlüssel zum Aufziehen der Uhr fand, kam auch das Kind der Tante zur Welt.

Samuel Castaño Mesa hat das Kinderbuch in Spanisch, seiner Muttersprache, geschrieben, weshalb es nach dem deutschen Titel zusätzlich „El reloj de mi abuelo“ heißt. In der Geschichte folgt der deutschen Übersetzung konsequent der spanische Wortlaut.

weiterlesenDie Uhr meines Großvaters von Samuel Castaño Mesa