Liebling, hast du meine Zähne gesehen? von Jürgen Brater

Liebling, hast du meine Zähne gesehen?Der ehemalige Gymnasiallehrer Hubertus Humpff ist sechsundsiebzig Jahre alt und in zweiter Ehe mit der ehemaligen Schulsekretärin Hulda verheiratet. Langsam machen sich bei ihm erste Alterserscheinungen bemerkbar: Den Mittelstreifen auf der Straße sieht er doppelt und hätte „fast einen Radler über den Haufen gefahren“. Als er beim Putzen seiner Prothese von einem Telefonat überrascht wird, weiß er danach nicht mehr, wo er sie abgelegt hat und fragt Hulda: Liebling, hast du meine Zähne gesehen?. Er lässt nichts unversucht, um seiner Glatze wieder zu alter Haarpracht zu verhelfen. Wegen seiner „Wampe“ uriniert er nur noch im Sitzen, und um sein Übergewicht zu bekämpfen, zieht er sowohl eine Umstellung der Ernährung, als auch mehr Bewegung in Betracht.

Da er sein Durchhaltevermögen bei einer Wanderung überschätzt hat, greift er zu einer Notlüge. Letztendlich entscheidet er sich aber doch für einen Tanzkurs. Zu dumm, dass er davon wieder Hunger bekommt!

weiterlesenLiebling, hast du meine Zähne gesehen? von Jürgen Brater