Cracktown von Buddy Giovinazzo

CracktownNew York hat viele Gesichter. “Cracktown” ist eines davon und hier dominiert Gewalt in jeder nur denkbaren Form. Um das Leben, das eigentlich gar keines ist, auszuhalten, wird gekifft, ein Schuss nach dem anderen gesetzt oder die Bazooka abgefeuert, wie sie es nennen. So greift auch Londa auf die Bazooka zurück, weil sie von ihrem Mann brutale Prügel einstecken muss. Sie weiß, wo sie sich den Stoff besorgen kann und muss dafür lediglich jemandem einen blasen.

Wer aus dieser Hölle aussteigen will, hat keine Chance. Manny und Concetta haben es verdammt schwer mit ihrem behinderten Kind. Aber er ist immer noch in sie verliebt und schuftet in doppelten Schichten. Doch ein tragischer Irrtum seinerseits verhilft auch diesen Beiden zu keinem Glück. So sehr Miss Lonely an ihr Glück glaubt, so wenig ist es ihr beschieden. Nach einer traurigen Vergangenheit ist sie vom Heroin abhängig und arbeitet nun schon seit vier Jahren für Caesar. Er sorgt für eine volle Kanüle, dafür muss sie seinen Kunden die abartigsten Wünsche erfüllen.

weiterlesenCracktown von Buddy Giovinazzo

17 Jahre wir: Heike ist gegangen von Martin Kreuels

17 Jahre wir: Heike ist gegangenMartin Kreuels hat in “17 Jahre wir: Heike ist gegangen” seine sehr persönlichen Erinnerungen an siebzehn gemeinsam verbrachte Jahre mit seiner Ehefrau niedergeschrieben und gleichzeitig mit der Niederschrift versucht ihren Tod zu verarbeiten. Sein Rückblick setzt an, wie er Heike kennen und lieben lernt. Nach einer zweiten Fehlgeburt hat sie bereits erste Anzeichen einer Depression gezeigt, was er jedoch erst später bei der Durchsicht ihrer Aufzeichnungen erfährt. Das vierte Kind ist gerade fünf Wochen alt, da wird bei Heike ein Tumor diagnostiziert. Nach der OP schließt sich eine Chemotherapie an, es gibt weitere Rückschläge und die Tage schleppen sich dahin zwischen Hoffen und Bangen. Martin Kreuels hat immer wieder Angst vor der Zukunft und dem Alleinsein. Sein Hass auf die Ärzte wächst, weil sie in den Patienten nur noch eine Nummer sehen und mit ihnen nach Belieben umspringen. Er muss hilflos dem Verfall seiner Frau zusehen, ohne etwas ändern zu können.

weiterlesen17 Jahre wir: Heike ist gegangen von Martin Kreuels

Das Schwert des Ostens von Manfred Rebhandl

Das Schwert des OstensRock lebt in Kleinanatolien und einer seiner besten Freunde ist Lemmy. Er hat das beste Gras, von dem er selbst auch oft und gerne konsumiert. Senef, die vorübergehend bei ihm einquartiert ist, berichtet von Schwanzverlängerungen so lang wie “Das Schwert des Ostens”. Als Rock sich auf den Weg zu einer Vorstellung im Pornhouse Kino macht, findet er den Pornokönig Willi übel zugerichtet vor. Gemeinsam mit dem tollpatschigen Bullen Guttmann will er herausfinden, wer Willi dermaßen mitgespielt hat.

Doch da geschieht ein Mord am Wursthändler Rott. Rock und Guttmann ermitteln auch in diesem Fall und stellen fest, dass es nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Die Zeitung „Gosse“ scheint mehr zu wissen und hat auch Fotos von dem Toten veröffentlicht. Im Auftrag der Polizei arbeitet Rock nun als Privatdetektiv und besucht die Witwe Rotts. Aber damit nicht genug: Rock soll auch im Auftrag von Herschel, eines Bekannten aus dem Pornhouse, seine Frau observieren, weil dieser vermutet, von ihr hintergangen zu werden.

weiterlesenDas Schwert des Ostens von Manfred Rebhandl

Wenn das Schlachten vorbei ist von T. C. Boyle

Wenn das Schlachten vorbei istDie Umweltschützerin Alma Boyd will auf den kalifornischen Kanalinseln, auf denen schon ihre Großmutter heimisch war, das Ökosystem wiederherstellen. Als promovierte Ökologin kämpft sie für die Ausrottung der Ratten auf Anacapa, die 1853 durch ein Schiffsunglück auf die Insel gelangten und sich seitdem zügellos vermehrten. Almas Lebensgefährte Tim ist Vogelkundler und unterstützt sie bei ihrer Arbeit. Um anderen bedrohten Tierarten wieder einen Lebensraum bieten zu können, werden die Ratten mit Brodifacoum getötet, was einen langsamen Tod durch innere Blutungen hervorruft.

Dave LaJoy ist ihr ärgster Gegner und unternimmt alles in seiner Macht stehende, um die Tiere vor diesem grausamen Tod zu retten. Während eines Vortrages von Alma droht er ihr, erst damit aufzuhören, “Wenn das Schlachten vorbei ist”. Seine Freundin Anise leidet noch heute an einem Trauma aus Kindheitstagen und schließt sich daher seinem Vorhaben an. Gemeinsam ignorieren Dave und Anise mit weiteren Tierschützern immer wieder die aufgestellten Hinweisschilder, nach denen das Betreten der Inseln für alle Besucher verboten ist.

weiterlesenWenn das Schlachten vorbei ist von T. C. Boyle

Arbeitslosengeld II · Hartz IV von A-Z von Renate Kreitz und Thomas Weiß

Arbeitslosengeld II · Hartz IV von A-ZMit den Reformen des Sozialgesetzbuches, die unter der Bezeichnung Hartz IV in der Öffentlichkeit bekannt wurden, ist eine Wende in der deutschen Sozialpolitik eingetreten, die eine Verschärfung für Erwerbslose im Hinblick auf die Zumutbarkeit von Arbeitsangeboten und weitere erhebliche Einschränkungen mit sich gebracht haben. Die Zusammenführung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe, die ursprünglich als Vereinfachung gedacht war, ist durch Reformen und Veränderungen kompliziert geworden und hat zu einer Flut von Klagen vor den Sozialgerichten geführt. Mit ihrem Ratgeber “Arbeitslosengeld II · Hartz IV von A-Z” wollen Renate Kreitz und Thomas Weiß unmittelbar Betroffenen Hilfestellung geben.

Das Nachschlagewerk ist wie ein Lexikon aufgebaut und erklärt dem interessierten Leser anhand von über 300 Stichworten von A wie Abfindung bis Z wie Zuverdienst alles Wichtige zum Arbeitslosengeld II. Um jedoch überhaupt die Grundlagen des Sozialgesetzbuches (SGB) Zweites Buch (II) zu verstehen, empfehlen die Autoren einige Stichworte vorab zu lesen.

weiterlesenArbeitslosengeld II · Hartz IV von A-Z von Renate Kreitz und Thomas Weiß

Der Mann ohne Geld von Mark Boyle

Der Mann ohne GeldMark Boyle hat sich dazu entschlossen, ein Jahr ohne Geld auszukommen. Seine Erfahrungen hat er in “Der Mann ohne Geld” niedergeschrieben. Dabei handelt es sich nicht um einen Mann, der es ohnehin in seinem Leben zu nichts gebracht hat. Sondern Mark Boyle ist studierter Betriebs- und Volkswirtschaftler! Seine vorausschauende Planung für das bevorstehende Jahr hat ihn detaillierte Regeln aufstellen lassen, um ohne Mietzahlungen wohnen zu können und weder Strom, noch Wasser bezahlen zu müssen. Ihm wurde bewusst, dass nicht einmal das Laufen umsonst ist, weil man dazu Schuhe benötigt. Und besonders schwer hat er sich mit der Entscheidung für oder gegen ein Mobiltelefon und Laptop getan.

Zur Finanzierung seiner ins Leben gerufenen Website Freeconomy Community hat Mark Boyle sein Hausboot verkauft. Er hat sich von seinem Bankkonto verabschiedet und sich in ein unbekanntes Abenteuer gestürzt. Gleich zu Beginn seines neuen Lebens ohne Geld macht er die Zeit als das höchste Gut aus.

weiterlesenDer Mann ohne Geld von Mark Boyle

Interview mit dem Autor Lukas Erler

Lukas ErlerLukas Erler hat nach einem Studium der Soziologie, Philosophie und Sozialgeschichte eine Ausbildung zum Logopäden gemacht. Seit über zwanzig Jahren arbeitet er in diesem Beruf und lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Nordhessen. Mit “Ölspur” hat er seinen ersten Roman vorgelegt, der gleichzeitig auch der Auftakt einer Trilogie ist. 2011 erschien mit Mörderische Fracht die Fortsetzung. Beide Romane wurden für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert.

Guten Tag Herr Erler, in dem zweiten Teil Ihrer Trilogie Mörderische Fracht ging es Ihnen wohl darum, den Leser für die Folgen einer fiktiven Katastrophe zu sensibilisieren. Was nämlich passieren würde, wenn genau in der sensiblen Kadetrinne der Ostsee ein Anschlag auf ein Schiff verübt wird.

weiterlesenInterview mit dem Autor Lukas Erler

Älter werden ist viel schöner, als Sie vorhin in der Umkleidekabine noch dachten von Barbara Dribbusch

Älter werden ist viel schöner, als Sie vorhin in der Umkleidekabine noch dachtenBarbara Dribbusch hat wie ihre Freunde Britt, Suse, Tine, Winnie und ihr Mann Christoph die Lebensmitte erreicht und fragt sich, was sie ab 50 noch mit ihren Haaren machen kann und welche Kleidung nun angesagt ist. Denn ihren Buchtitel “Älter werden ist viel schöner, als Sie vorhin in der Umkleidekabine noch dachten”, nimmt sie wörtlich und greift mutig einfach zur nächsten Kleidergröße. Womit sie ihre unweigerlich entstandenen Fettpölsterchen zu kaschieren weiß, da sie sowieso befürchtet, dass die gute Laune beim Abnehmen auf der Strecke bleibt. Und überhaupt: Was bedeuten schon ein paar Falten oder einige graue Haare gegen die Problematik, wie es im Alter mit dem Sex aussieht? Als Ursache für die abnehmende Frequenz hat sie schnell den PC ausgemacht, was immerhin laut einer Studie belegt sein soll. Aus der Misere könnten Tanzkurse helfen, so einer ihrer Tipps.

Die Autorin geht weiter den Fragen nach, wie es um Frauenfreundschaften bestellt ist und wie sich das Zusammenleben unter Nachbarn gestaltet. Sie sucht nach neuen Modellen für eine Wohngemeinschaft und nach Antworten für die Ursache immer häufiger auftretenden Depressionen.

weiterlesenÄlter werden ist viel schöner, als Sie vorhin in der Umkleidekabine noch dachten von Barbara Dribbusch

Mörderische Fracht von Lukas Erler

Mörderische FrachtEdiew Chasimikow hat durch Zufall ein Gespräch tschetschenischer Terroristen aufgeschnappt. Den Inhalt gibt er weiter, bis das „Geheimnis“, bei dem es sich um eine “Mörderische Fracht” handelt, bei der Russin Elena Bakarova landet. Dabei geht es um einen Anschlag auf einen russischen Öltanker. Elena, die das verhindern will, schlägt sich zu ihrem alten Vertrauten, dem Neuropsychologen Dr. Thomas Nyström nach Deutschland durch und entgeht dabei nur knapp dem Tod. Denn der ehemalige Bosnienkämpfer Yves Morisaitte hat mit ihr noch eine alte Rechnung zu begleichen. Dr. Nyström hat vor zwei Jahren versucht, Morisaitte mit einer Überdosis Insulin zu töten, da dieser seine Geliebte Helen Jonas umgebracht hat. Morisaitte sinnt nun seit zwei Jahren auf Rache und hat es ebenfalls auf die Schwester von Helen, auf Anna Jonas abgesehen. Dr. Nyström wiederum plagen Schuldgefühle, da er sich seinerzeit der Künstlerin Jaqueline van t-Hoff bedient hat. Sie war die Geliebte von Morisaitte und hat ihn an Dr. Nyström verraten. Der konnte den Verrat allerdings nicht für sich behalten und hat damit den Mord an Jaqueline heraufbeschworen.

weiterlesenMörderische Fracht von Lukas Erler

Bis ans Limit – und darüber hinaus von Iris Hadbawnik

Bis ans Limit - und darüber hinaus“Bis ans Limit – und darüber hinaus” gehen die Sportler, die Iris Hadbawnik in ihrem Buch vorstellt. Nachdem sie zunächst den Fragen nachgeht, wonach Extremsportler eigentlich suchen und wie man sie definiert, beginnt sie mit der Vorstellung der Marathonläuferin Brigid Wefelnberg. Diese bemerkenswerte Frau hat ihren eigenen Weg gefunden und verbindet ihre sportlichen Ambitionen mit der Unterstützung für Bedürftige.

Guido Kunze fährt Radrennen, bei denen er sich sogar schon Abszesse zugezogen hat, die er sich operativ entfernen lassen musste. Der Triathlet Beat Knechtle untersucht als habilitierter Arzt die Einflüsse, die der Sport auf die Psyche und das Immunsystem ausüben und dient damit der wissenschaftlichen Forschung. Zum Sinn und Zweck der Sportgetränke hat er eine ganz eigene Meinung.

Frank Hülsemann hat sich mit zwei Sportlerkollegen zu Fuß auf historische Spuren begeben und alle drei mussten sich für die legendäre Seidenstraße sieben (!) Visa besorgen.

weiterlesenBis ans Limit – und darüber hinaus von Iris Hadbawnik