Mundum gesundAls Zahnarzt fiel Dr. Steven Lin auf, dass seine Patienten nicht nur kariöse Zähne hatten, sondern dass vor allem viele Kinder an Zahnfehlstellungen litten, die Zahnspangen notwendig machten. Darüber hinaus fanden bei kaum einem Menschen die Weisheitszähne Platz, so dass sie gezogen oder herausoperiert werden mussten. Zwar hatte er in seiner Ausbildung gelernt, diese Missstände zu korrigieren, nicht aber, wie man ihnen vorbeugen kann. Seine Arbeit fand er zunehmend unbefriedigender und nahm sich eine Auszeit. Er wollte unbedingt eine Lösung finden. Zufällig stößt er auf ein Buch, in dem ein Zahnarzt seine Beobachtungen bei verschiedenen Völkern dieser Erde vor dem Zweiten Weltkrieg beschreibt und ihm wird schnell klar, damit den Schlüssel zu einer Lösung in Händen zu halten, woraus schließlich sein Sachbuch Mundum gesund entstand.

Dr. Steven Lin erklärt im Folgenden die Schädelentwicklung im Verlauf der Evolution und weist auf die Notwendigkeit einer Ausformung der Kieferknochen hin, um so späteren Weisheitszähnen Platz zu machen. Ist der Oberkiefer nicht richtig geformt, drohen Hornhautverkrümmung oder Kurzsichtigkeit bis hin zur Schädigung des Herzmuskels. Weiterlesen »