Der Fund von Bernhard Aichner

Der FundRita Dalek ist Verkäuferin in einem Supermarkt. Im Lager soll sie Kisten aus Kolumbien auspacken und glaubt ihren Augen nicht zu trauen, als sie in einer der Kisten, versteckt unter den Bananen, Pakete mit Kokain entdeckt. Die Dreiundfünfzigjährige wägt ab, ob sie den Fund der Polizei melden, oder mit dem Erlös ein neues Leben beginnen soll. In Gedanken blickt sie auf zwei Jahrzehnte zurück, zu Manfred, den sie geliebt und geheiratet hat. Doch nachdem der geliebte Sohn, keine zehn Jahre alt, durch einen Unfall verstarb, ist ihr Mann zu einem Säufer und Spieler geworden. Sie selbst litt an Depressionen, hat ihren Beruf als Krankenschwester aufgegeben und arbeitete achtzehn Jahre in einem Supermarkt. Nebenbei hat sie noch als Putzfrau Geld für die Miete verdienen müssen. Rita entscheidet sich für ihren Traum von einem besseren Leben und will sich von ihrem Mann trennen.

Bernhard Aichner verrät dem Leser in seinem Thriller Der Fund bereits auf der ersten Seite, dass seine Protagonistin in wenigen Tagen zur Mörderin und ihr eigenes Leben ein jähes Ende finden wird. Direkt im Anschluss an die ersten Sätze wird in einem neuen Kapitel ihre ehemalige Freundin und Nachbarin von einer unbenannten Person vernommen.

weiterlesenDer Fund von Bernhard Aichner