Der Fantasyroman Ragnarök ist der letzte Teil der Trilogie „Die Erben der alten Zeit“ und eine Fortsetzung der Geschichte aus den beiden vorangegangenen Romanen Das Amulett und Der Thul. Nun ist auch der dritte Band in einer überarbeiteten Fassung als Hardcover-Ausgabe in der Grassroots Edition erschienen.

Ein Wirbelsturm mit noch nie dagewesener Intensität bricht über ganz Europa aus, von dem auch große Teile Asiens und Afrikas betroffen sind. Er fegt über den Atlantik und erreicht bald die Küste Kanadas. Seltsamerweise liegt Storby in Schweden genau im Zentrum dieses Sturms. Jener Ort, von dem aus das Mädchen Charlotta Johansson, die Charlie genannt wird, mit Hilfe ihres Amuletts durch einen Nebel nach Vanaheim auf dem Planeten Godheim gelangt ist. Oden, der grausame Herrscher des Planeten, will nun auch die Erde seiner Herrschaft unterwerfen und hat einen Fimbulwinter ausgelöst, der Auftakt zu Ragnarök – dem Ende der Welt, wie sie die Menschen kennen. Nach einer alten Überlieferung kann nur Charlie den Untergang verhindern und der Herrschaft Odens ein Ende setzen.

Doch Charlie und Biarn, die Geschwister Tora und Kunar, sowie Sora und der Thul Ragnar, werden auf dem Planeten Euripides festgehalten und sind unter Hausarrest gestellt. Mit Hilfe der Schwarzelfe Nyva und dem Drachen Favne gelingt es ihnen zurück nach Godheim zu gelangen und das Volk der Kentauren und der Fenriswölfe für den Kampf gegen Oden zu gewinnen. Doch zunächst müssen sie herausfinden, aus welcher Quelle Oden seine unendlich erscheinenden magischen Kräfte bezieht. Nachdem sie das Geheimnis seiner Macht gelüftet haben, verbreiten Charlie und ihre Mitstreiter unter den Bewohnern von Godheim neue Hoffnung auf ein baldiges Ende der grausamen Herrschaft von Oden, und viele schließen sich dem Kampf an.

Wer die beiden vorangegangenen Bände der Trilogie „Die Erben der alten Zeit“ von Marita Sydow Hamann nicht kennt, wird sich in der Handlung des Romans Ragnarök kaum zurecht finden, da die Geschichte auf den beiden Bänden Das Amulett und Der Thul aufbaut. Im Grunde geht es im letzten Teil um den Kampf des Guten gegen das Böse. Aber auch ohne hellseherische Fähigkeiten lässt sich leicht erahnen, wer am Ende siegen wird. Obwohl einiges aus der nordischen und griechischen Mythologie entliehen ist, entsteht durch die vielen fantasievollen Einfälle der Autorin eine völlig neue Geschichte. Im Verlauf des Plots werden die verschiedenen Handlungsstränge zu einem fulminanten Ende zusammengeführt. Allerdings wird es zum Schluss dann doch etwas rührselig und die Geschichte könnte auch mit dem Satz „und wenn sie nicht gestorben sind…“ enden. Insofern ist die Trilogie „Die Erben der alten Zeit“ ein modernes Märchen für Jugendliche und Erwachsene.

Marita Sydow Hamann, Die Erben der alten Zeit – Ragnarök, Grassroots Edition 2014, Hardcover mit Schutzumschlag, 543 Seiten, ISBN 978-3-9503658-8-7, Preis: 19,80 Euro.

Wie bewerten Sie dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 7 Stimme(n) | Bewertung 4,71 | Sie müssen sich registrieren, um am Leservoting teilzunehmen.
Loading...

Über den Autor: Michael Petrikowski

Ich lese seit über 45 Jahren Sachbücher aus unterschiedlichen Wissensgebieten und über diverse Themen. Meine große Leidenschaft gehört allerdings der zeitgenössischen Literatur, wobei mein Hauptinteresse den deutschsprachigen Autoren gilt. Erich Maria Remarque, Hans Fallada, Heinrich Böll und Günter Grass, um nur einige Autoren zu nennen, haben mich in meiner Jugend geprägt. Seit 2008 schreibe ich kurze und prägnante Buchbesprechungen über Belletristik sowie über Sachbücher zu verschiedenen Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.