Tina hat Mut von Tatia Nadareischwili

Tina hat MutTina lebt mit ihren Eltern und ihrem Hund Poppy in einem Holzhaus auf dem Land. In ihrem Garten geht sie mit ihrem Vater auf Entdeckungsreise. Vor dem dunklen und riesigen, hinter dem Haus gelegenen Bambuswald fürchtet sie sich. Als ihr Vater auf eine lange Reise geht, schenkt er Tina einen Kreisel. Wenn sie Langeweile hat, so sein Rat, soll sie ihn kreisen lassen und dann in die Richtung laufen, wohin die Spitze zeigt, denn dort gäbe es bestimmt Interessantes zu entdecken. Tatsächlich wagt sich das Mädchen zusammen mit Poppy in den Bambuswald, nachdem die Spitze des Kreisels genau in diese Richtung gezeigt hat.

Im Wald vernimmt Tina ein ungewöhnliches Pfeifen. Sie entdeckt ein Papier mit einer Zeichnung, geht weiter und findet ein weiteres Blatt. Immer begleitet von dem Pfeifton, stößt sie im Wald auf noch mehr bemalte Papiere. Der Spur der Töne folgend, steht sie plötzlich vor einem Baumhaus. Tina klettert alleine hinauf und erfährt, dass das Pfeifen von einer Flöte stammte, auf der Kosta gespielt hat, der in dem Baumhaus lebt. Die Kinder schließen Freundschaft. Kosta dreht den Kreisel, während Tina auf seiner Flöte spielen darf. Bevor sie sich auf den Heimweg macht, verabreden sich die beiden für den nächsten Tag.

Wie Tatia Nadareischwili in einem Nachwort ihres Kinderbuches „Tina hat Mut“ erklärt, hat sie wie ihre Protagonistin mit den Eltern in Georgien auf dem Land in einem Holzhaus gelebt, das ebenfalls von einem Bambuswald umgeben war. Allerdings hat sie dort nie etwas Besonderes entdeckt. Das, was sich die Autorin aber vorstellte zu finden, hat sie in diese wunderschöne Geschichte verpackt. Dass der Hund von Tina Poppy heißt, ist kein Zufall, denn so hieß die Hundemutter von dem Hund, den Tatia Nadareischwili als kleines Kind hatte. Der neue Freund von Tina heißt wie der Sohn der Autorin Kosta. Wie seine Mutter malt er gerne, denn sie hat nicht nur den Text geschrieben, sondern auch die gefühlvollen Illustrationen gezeichnet, die in dem gewählten Großformat gut zur Geltung kommen.

Niemand kann Neues entdecken oder Freunde finden, wenn er nur zu Hause vor dem Fernseher sitzt. Oft gibt es schon etwas zu entdecken, wenn man einen anderen Weg einschlägt oder in eine Gasse schaut. Natürlich ist es ein Unterschied, ob es einem Kind wie Tina nur an Mut fehlt, unbekanntes Gelände zu betreten, oder ob der Straßenverkehr in unseren Städten tatsächlich eine nicht zu unterschätzende Gefahr darstellt. Um wie Tina neue Freunde zu finden, könnte man beispielsweise eine Bücherei aufsuchen, wo es immer etwas zu entdecken gibt. Das Kinderbuch „Tina hat Mut“ macht Kindern Mut, auch unbekanntes Terrain zu betreten, und kann ihnen ab einem Alter von fünf Jahren vorgelesen werden, wenn sie es nicht bereits als Schulkind dank der großen Schrift selbst lesen können.

Tina hat Mut von Tatia Nadareischwili

Tina hat Mut
Baobab Books 2020
Hardcover
44 Seiten
ISBN 978-3-907277-04-1

Bei amazon.de bestellen

Bildquelle: Baobab Books


2 Gedanken zu “Tina hat Mut von Tatia Nadareischwili

  1. Danke für diesen Buchtipp, doch für ein Kinderbuch mit nur 44 Seiten halte ich das Buch einfach für zu teuer.

  2. Da stimme ich dir zu. 17,- Euro für ein Kinderbuch ist viel. Allerdings muss ich dazu sagen, dass der Verlag Baobab alle Bücher in einer recht hochwertigen Ausstattung anbietet. Da muss dann jeder selbst entscheiden, ob ihm das Buch so viel wert ist oder vielleicht auch mal schauen, ob es irgendwo gebraucht angeboten wird.

Schreibe einen Kommentar