Lisa Lam stellt in ihrem Buch zwölf Taschen für alle Gelegenheiten vor, wobei sie gleich zu Beginn die dazu notwendige Grundausstattung angibt. So erhält der Leser, falls er noch keine Nähmaschine besitzt, wertvolle Tipps, auf die er beim Kauf achten sollte. Sie erklärt weitere Werkzeuge, welche die Arbeit enorm erleichtern können. Ausführlich geht sie auf Begriffe ein, die üblicherweise in allen Schnittmustern verwendet werden, womit sie auch unerfahrene Näherinnen anspricht. Ganz wichtig sind die Hinweise betreffend der Zuschnitte, denn wer es damit nicht genau nimmt, wird später von einem enttäuschenden Ergebnis nicht verschont bleiben.

Die Autorin gibt einen Überblick über verschiedene Stoffe, nennt die Vorteile und wofür sie sich eignen. Sie zeigt anhand farbiger Abbildungen, wie Innentaschen mit Reißverschlüssen eingenäht werden und was bei Magnetverschlüssen beachtet werden muss. Auch können anhand der Erklärungen verschiedene Träger oder Einfassungen erstellt werden.

Es folgen zwölf Arbeitsanleitungen für Taschen, die neben beigelegten Schnittmustern Informationen darüber abgeben, wie viel Stoff, welches Arbeitsmaterial oder eventuell Knöpfe, Reißverschlüsse etc. gebraucht werden, was man wissen sollte und welche Vorbereitungen getroffen werden müssen. Schritt für Schritt wird die Herstellung von Taschen, Rucksäcken, eines Wäschesacks, einer Wickeltasche, einer Geldbörse, einer Fahrradtasche, eine Kosmetikbox und eines kleinen Abendtäschchens erklärt. In jeder Anleitung ergänzt Lisa Lam auch noch, wie jeder die Teile nach individuellen Wünschen ändern oder aufpeppen kann.

Wer Zeit für das Aussuchen und Besorgen der benötigten Materialien hat und darüber hinaus auch noch für das Nähen selber, dürfte mit den vorgestellten Taschen für alle Gelegenheiten ausgefallene, einmalige, nützliche und lange haltbare Exemplare schaffen, die bei vielen Mitmenschen für Bewunderung sorgen werden. Doch sollte man sich darüber im Klaren sein, dass zumindest für einen Anfänger viele Erklärungen etwas schwierig zu verstehen sind. Denn wie bei jeder Gebrauchsanweisung, die einfache Handgriffe oft umständlich umschreibt, so ist auch in diesem Fall die Praxis nicht mit der Theorie im Buch gleichzusetzen. Für die Arbeitszeit an einem Abendtäschchen veranschlagt die Autorin weniger als eine Stunde, was für denjenigen zutreffen mag, der glücklicher Besitzer eines eigenen Nähzimmers ist. Neben der eigentlichen Arbeit schlagen nicht unerhebliche Materialkosten zu Buche. Lisa Lam empfiehlt gerne laminierte Baumwolle, die zwar unbestrittene Vorzüge aufweist, jedoch teuer ist und eine Acryl-Beschichtung kann schlimmstenfalls sogar Schadstoffe enthalten. Wer für die Herstellung der Taschen weder Kosten noch Mühen scheut und Spaß an diesem Hobby hat, findet am Ende des Buches Bezugsquellen und Internetadressen für weitere Ideen.

Lisa Lam, Taschen für alle Gelegenheiten, Leopold Stocker Verlag 2013, broschiert, 160 Seiten, ISBN 978-3-7020-1427-8, Preis: 19,90 Euro.

Wie bewerten Sie dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 3 Stimme(n) | Bewertung 3,67 | Sie müssen sich registrieren, um am Leservoting teilzunehmen.
Loading...

Über den Autor: Beatrix Petrikowski

Das Lesen gehört seit jeher zu meinen Hobbys. Besondere Vorlieben hat es in dieser Hinsicht nie gegeben, obwohl ich aber schon immer einen gewissen Anspruch an ein Buch hatte. Das Spektrum reicht von Krimis, historischen Romanen und witzigen Büchern über Sachbücher verschiedenster Themen bis hin zu den Klassikern. Seit 2011 schreibe ich Buchbesprechungen und führe Interviews mit Autoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.