Auf Knorffin, einer Insel mitten im Meer, leben die Knorffe. Sie lieben die Unordnung und räumen nie auf. Nur Knobelius Knorff ist ganz anders und fühlt sich bei den Knorffen nicht wohl. Er weiß, dass man durch die Dunkelschlucht zu den Menschen gelangen kann, die für ihre Ordnung und Sauberkeit bekannt sind. Um zu ihnen zu kommen, stürzt er sich in die Schlucht und landet im Kinderzimmer von Otto. Doch dort angekommen, ist Knobelius entsetzt: Nicht nur in Ottos Zimmer, wo stinkige Socken und dreckige T-Shirts auf dem Boden herumliegen, ist es so unordentlich wie auf Knorffin. Auch die Eltern und Ottos Schwester halten nichts vom Aufräumen.

Eines Tages meldet Tante Agathe ihren Besuch bei der Familie an. Das Problem ist, dass ihr das Haus gehört und die Familie nur dann weiter dort wohnen darf, wenn alles in Ordnung ist. Ausgerechnet an dem Tag ist Otto alleine zu Hause und ihm bleiben nur zwei Stunden bis zu ihrem Eintreffen. Zum Glück hat er Knobelius, der ihm hilft und in allerletzter Minute schaffen es Otto und der kleine Herr Knorff, alles zur Zufriedenheit der Tante herzurichten.

So ziemlich jedes Kind wird sich in der Geschichte wiederfinden, wenn von der Unordnung im Kinderzimmer die Rede ist oder wenn Otto seine Sachen erst suchen muss, weil er sie nicht ordentlich weggelegt hat. Auch die Rangeleien, die bei den Knorffen an der Tagesordnung sind, dürften jedem Kind nur allzu bekannt vorkommen. Andrea Schomburg spricht in ihrem fröhlichen Kinderbuch Otto und der kleine Herr Knorff die kleinen Leser direkt an, die sie mit aus „Schlamm, Schneckenschleim und Popel“ zubereiteter „Knorffsoppe“ zum Lachen reizt. Mit Reimen und lustigen Illustrationen von Stefanie Reich weckt die Autorin bei den Kindern die Einsicht, dass ein aufgeräumtes Zimmer ganz sinnvoll ist, und das alles ohne erhobenen Zeigefinger. An dem Buch werden alle Kinder ab sechs Jahren ihren Spaß haben. Entweder können sie schon selbst lesen, oder es wird ihnen vorgelesen, wobei sich das ältere Geschwisterkind oder auch ein Erwachsener ebenfalls prächtig amüsieren kann.

Andrea Schomburg, Otto und der kleine Herr Knorff, cbj Verlag 2017, mit Illustrationen von Stefanie Reich, Hardcover, 85 Seiten, ISBN 978-3-570-17375-6, Preis: 9,99 Euro.

Wie bewerten Sie dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 2 Stimme(n) | Bewertung 4,50 | Sie müssen sich registrieren, um am Leservoting teilzunehmen.
Loading...

Über den Autor: Beatrix Petrikowski

Das Lesen gehört seit jeher zu meinen Hobbys. Besondere Vorlieben hat es in dieser Hinsicht nie gegeben, obwohl ich aber schon immer einen gewissen Anspruch an ein Buch hatte. Das Spektrum reicht von Krimis, historischen Romanen und witzigen Büchern über Sachbücher verschiedenster Themen bis hin zu den Klassikern. Seit 2011 schreibe ich Buchbesprechungen und führe Interviews mit Autoren.

1 Kommentar

  1. Andrea Schomburg

    Liebe Beatrix,
    vielen Dank für die tolle Rezension! Ich habe mich sehr gefreut!

    Liebe Grüße
    Andrea Schomburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.