Elmar feiert Weihnachten von David McKee

Elmar feiert WeihnachtenOb zu Hause, im Kindergarten oder im Förderunterricht in der Schule, kaum ein Kind kennt nicht den bunten Elefanten Elmar von David McKee, der diese liebenswerte Figur kreiert hat. Die Kinder kennen mittlerweile die Freunde von Elmar, haben mit ihm Musik gemacht und eine Menge Abenteuer erlebt. In dem Bilderbuch „Elmar feiert Weihnachten“ wird Elmar von dem Elch daran erinnert, dass heute Nacht der Weihnachtselefant kommt, den die Kleinen vielleicht sogar einmal selbst sehen können, wenn sie ihn nicht stören. Mit den Elefantenkindern trägt Elmar zunächst einen Weihnachtsbaum nach Hause und verspricht ihnen unter der Voraussetzung, dass sie „keinen Mucks“ machen, für die Nacht eine große Überraschung.

Gemeinsam wird der Baum geschmückt und die Geschenke werden daruntergelegt, die der Weihnachtselefant abholen und in der Welt verteilen soll. Endlich ist es so weit: Elmar lädt die Geschenke auf den Schlitten und die kleinen Elefanten beobachten alles aus ihrem Versteck. Natürlich sollen auch sie nicht leer ausgehen, und so legt Elmar neben jeden schlafenden kleinen Elefanten ein zurückgelegtes Geschenk vom Weihnachtselefant.

Was schon äußerlich an dem Buch „Elmar feiert Weihnachten“ auffällt, sind die auf der rechten Seite in Form eines Weihnachtsbaumes gestanzten Pappseiten, die darüber hinaus so robust sind, dass bereits kleine Kinder, deren Feinmotorik noch nicht ganz ausgebildet ist, keine Mühe beim Umblättern haben. Aufgrund der „Veredelung“ der Oberfläche können dem Buch selbst Fettflecken so schnell nichts anhaben, denn es wäre zu schade, wenn das Kinderbuch für Kinderhände unerreichbar in einem Regal aufbewahrt würde. Immerhin sprechen die Illustrationen von David McKee, die genau so farbenfroh sind wie seine Schöpfung des bunten Elefanten Elmar, für sich. Für kleine Kinder, die schon mit eineinhalb Jahren in dem Buch blättern können, gibt es unendlich viel zu entdecken.

Während der Elch zu Elmar spricht, tollen die kleinen Elefanten im Schnee und bewerfen sich mit Schneebällen. Beim Schmücken des Weihnachtsbaumes sind nicht nur die Elefanten mit Elmar zu sehen, sondern gleich ein ganzer Zoo voller Tiere, die allesamt ausdrucksstarke Gesichter auszeichnen. Auch ohne, dass ihnen jemand den bewusst knapp gehaltenen Text vorliest, können Kinder verstehen, worum es in der Geschichte geht. Vielleicht bedürfen sie noch der Unterstützung eines Erwachsenen in der Szene, in der Elmar und der Weihnachtselefant die Geschenke auf den Schlitten laden. Denn die kleinen Elefanten, die sich im Gebüsch versteckt haben und „keinen Mucks“ von sich geben, ahnen nichts von der Allianz zwischen Elmar und dem Weihnachtselefanten, der Elmar zuzwinkert und sagt, dass es gut ist, von niemand gesehen worden zu sein. Wohl wissend, dass dem nicht so ist! Weil die Geschichte mit in süßen Träumen schlummernden Elefantenkindern endet, ist sie für die Weihnachtszeit eine bezaubernde Gute-Nacht-Geschichte.

Anzeige

Elmar feiert Weihnachten von David McKee

Elmar feiert Weihnachten
Thienemann Verlag 2021
Papp-Einband
12 Seiten
ISBN 978-3-522-45974-7

Bei amazon.de bestellen

Bildquelle: Thienemann Verlag


Schreibe einen Kommentar