Die Kommissarin und der Metzger – Schrot und Korn von Bent Ohle

Die Kommissarin und der Metzger - Schrot und KornBei der Kriminalpolizei in Münster meldet sich eine alte Dame, die behauptet, dass sie von jemand in ihrem Haus in Horstmar beobachtet wird, der ihr nach dem Leben trachtet. Obwohl Hauptkommissarin Tanja Terholte und ihr Kollege Jens Förster vermuten, dass die Anruferin dement ist, fährt Tanja nach der Arbeit bei Regina Delgen vorbei, zumal sie selbst auch in Horstmar wohnt. Während des Gesprächs empfiehlt sie der alten Dame den Einbau einer Alarmanlage, womit sie den Fall für abgeschlossen hält.

Tanjas Bruder Rudi, mit dem sie als Hobby eine Wagyu-Rinder-Zucht betreibt, freut sich auf einen Doppelkopfabend. Wegen der Erkrankung eines Mitspielers soll Achim Osterloh einspringen. Zwar ist allgemein bekannt, dass dieser wegen seiner Überzeugung, Spuren von außerirdischen Besuchern zu finden, von Dr. Engelbrecht-Templin therapiert wird, doch hat die Doppelkopfrunde keine andere Wahl. Als Achim auf seinen Spieleinsatz angesprochen wird, brüstet er sich damit, auf einem Maisfeld Gold gefunden zu haben, das ganz sicher nicht aus Menschenhand stammt. Rudi, der sich als Metzgermeister für Forensik und Anatomie interessiert, erkennt in dem Stück allerdings den Teil einer Knieprothese und hat die schlimmsten Befürchtungen.

Als Rudi seiner Schwester davon berichtet, macht sie sich sofort zu Achim auf den Weg, der ihr den Fundort zeigen soll. Außerdem muss sie die Bewohner des Hofs Lütke-Bredtscheid, auf dessen Feld die Prothese entdeckt wurde, über weitergehende Grabungen informieren. Während die Kriminaltechniker ihrer Arbeit nachgehen, ist Rechtsmediziner Dr. Schulze-Brennigkemper für die Unterstützung bei der Zuordnung der dort sichergestellten Knochen durch den Hobbyanatomiker Rudi dankbar. Von ihrem Vorgesetzten Zaunholz wird Tanja bedrängt, schnell das Opfer zu identifizieren. Da meldet Regina Delgen einen Einbruch in ihr Haus, und der Kellnerin eines Hotels ist ein merkwürdiger Gast aufgefallen, um den sich Tanja auch noch kümmern muss. Zu allem Überfluss gibt Achim auch noch an verfolgt zu werden und ein Bulle ist ausgerissen, der in der Innenstadt von Steinfurt gesichtet wurde.

Bent Ohle hat mit einer Kommissarin, die bei ihren Ermittlungen auf die Kenntnisse ihres Bruders setzen kann und mit dem sie nebenbei auch noch Rinder züchtet, schon etwas Besonderes geschaffen. In dem Münsterlandkrimi „Die Kommissarin und der Metzger – Schrot und Korn“ haben es Tanja und Interpol mit einem Kunstraub zu tun, bei dem es um Millionen geht. Die selbst in brenzligen Situationen Ruhe bewahrende Ermittlerin, die zudem noch mit ihrem Nachbarn Rüdiger Vossenkuhl Versuche unternimmt, Korn in der Destillieranlage seines Hofes zu brennen, ist dem Leser mit ihrem menschlichen Verhalten sympathisch, wenn sie sich beispielsweise auf die Couch wirft oder im Zusammenleben mit ihrer Mutter einfach nur eine normale Tochter ist. Ihr Kollege Förster ist ein Volltrottel, und der etwas unfähige Rechtsmediziner Dr. Schulze Brennigkemper nimmt seine Arbeit so wichtig, dass er dabei ein Fußballspiel seines Vereins Preußen Münster hört.

Der Kriminalroman „Die Kommissarin und der Metzger – Schrot und Korn“ ist bereits der zweite Fall des außergewöhnlichen Ermittlerduos und überzeugt mit amüsanten Episoden. So verblüfft die alte Dame Tanja zunehmend mit ihren Antworten, zu denen auch „alte Tricks“ ihres verstorbenen Mannes gehören. Als der ausgerissene Bulle, der für ein Hoffest geschlachtet werden sollte, in der Innenstadt von Steinfurt für Aufsehen sorgt, ist das ein besonderes Lesevergnügen. Der gut durchdachte Plot weckt von Anfang an das Interesse des Lesers am Fortgang der Handlung. Dass Bent Ohle ausführlich auf einen Malkurs eingeht, den Tanjas Mutter Elisabeth mit Silke, der Freundin ihres Bruders Rudi belegt, sollte natürlich nicht nur ein paar Buchseiten füllen, sondern ist durchaus für die Aufklärung des Falls, der bis zum Schluss spannend bleibt und für Überraschungen sorgt, von Bedeutung.

Die Kommissarin und der Metzger – Schrot und Korn von Bent Ohle

Die Kommissarin und der Metzger - Schrot und Korn
Landwirtschaftsverlag 2022
Klappenbroschur
240 Seiten
ISBN 978-3-7843-5615-0

Bei bücher.de bestellen

Bildquelle: bücher.de
PGltZyBsb2FkaW5nPSJlYWdlciIgc3JjPSJodHRwczovL3ZnMDEubWV0LnZnd29ydC5kZS9uYS80NjhhYzU1MjAzZWI0YzI3YWU4MWU4MTg3OGE4ZGFjYyIgd2lkdGg9IjEiIGhlaWdodD0iMSIgYWx0PSIiPg==