Jan Hesse, der 25-Jährige Protagonist in Sebastian Christs Roman …und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!, studiert in München Geschichte und führt seit Jahren ein Leben als Praktikant in der Medienwelt.

Wie ein Nomade zieht er mit drei Taschen, in die er sein ganzes Leben packen kann, zum nächsten Praktikum in die nächste Stadt. Ein neuer Arbeitsplatz, ein neuer Chef und nur Übergangsbekanntschaften. Er lebt in nur spärlich möblierten Wohnungen zur Zwischenmiete, ohne ein festes Umfeld und ohne echte Freunde.

Während eines Praktikums in einem Hamburger Verlagshaus lernt er Anne kennen, zu der er sich hingezogen fühlt. Zwischen den beiden entsteht eine Vertrautheit, die ihm das Gefühl gibt endlich angekommen zu sein. Doch als er zurück in München ist, um seine Magisterarbeit zu schreiben, wird ihm klar, dass er alles verloren hat, was ihm früher einmal wichtig war.

Als sich die Chance ergibt bei dem renommierten Hamburger Kinomagazin ein Praktikum zu machen, greift er sofort zu, packt seine Sachen und fährt nach Hamburg. Aber Anne ist nicht mehr in Hamburg, sie macht inzwischen ein Auslandssemester in Paris. Mit dem Praktikum beim Kinomagazin möchte er seinem Lebenslauf einen neuen Höhepunkt auf dem Weg zu seinem Traumjob hinzufügen. Erst als er endlich erkennt, dass er nur als billige Arbeitskraft für Recherchearbeiten ausgebeutet wird, beschließt er seinem Leben eine neue Richtung zu geben und fährt mit seinem alten Kumpel Jones nach Paris…

Mit …und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute! hat Sebastian Christ einen Roman geschrieben, der nicht nur unterhaltsam ist, sondern sich auch kritisch mit den Existenzängsten junger Akademiker auseinandersetzt. Flüssig und humorvoll geschrieben, schildert der Autor die freiwillige Selbstausbeutung des Jan Hesse, der sicherlich nicht die Generation Praktikum widerspiegelt. Denn letztendlich muss jeder seine eigene Entscheidung treffen. Ein Buch nicht nur für Studenten in ähnlichen Situationen, sondern auch für die am Zeitgeschehen interessierten Leser und Chefs, die sich ein Bild aus der Sicht eines Praktikanten machen möchten.

Sebastian Christ, …und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!, Goldmann Verlag 2009, Taschenbuch, 176 Seiten, ISBN 978-3-442-15565-1, Preis: 7,95 Euro.

Wie bewerten Sie dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 6 Stimme(n) | Bewertung 3,50 | Sie müssen sich registrieren, um am Leservoting teilzunehmen.
Loading...

Über den Autor: Michael Petrikowski

Ich lese seit über 45 Jahren Sachbücher aus unterschiedlichen Wissensgebieten und über diverse Themen. Meine große Leidenschaft gehört allerdings der zeitgenössischen Literatur, wobei mein Hauptinteresse den deutschsprachigen Autoren gilt. Erich Maria Remarque, Hans Fallada, Heinrich Böll und Günter Grass, um nur einige Autoren zu nennen, haben mich in meiner Jugend geprägt. Seit 2008 schreibe ich kurze und prägnante Buchbesprechungen über Belletristik sowie über Sachbücher zu verschiedenen Themen.

1 Kommentar

  1. Das Buch ist sehr flüssig geschrieben, ich habe es in nur wenigen Stunden gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.