Targa Hendricks wohnt mit ihrem Hund in einem VW-Bus auf einem Campingplatz, denn in einer Wohnung in der Stadt könnte sie nicht leben. Sie braucht ihre eigene Ordnung, sortiert Bücher nach Farben und richtet Gegenstände nach der Tischkante aus. In ihrem Bus fühlt sie sich sicher. Als Undercover-Ermittlerin arbeitet sie für die Sonderabteilung K2 des Bundeskriminalamtes und wird bei Fällen mit besonders gefährlichen Verbrechern eingesetzt, die mit herkömmlichen Methoden nicht überführt werden können. Dass sie einen scharfen Verstand besitzt und weder Angst, noch Emotionen kennt, ist für ihre Arbeit sehr nützlich. Als Volker Lundt, der Leiter der Sonderabteilung, bei ihr auf dem Campingplatz auftaucht, gibt es einen schwierigen Fall, für den nur sie als Ermittlerin infrage kommt.

Der skrupellose Hochschuldozent Falk Sandman ist besessen von den letzten Worten Sterbender, die er in seinem Blog im Internet veröffentlicht. Er wird verdächtigt, bereits vier Studentinnen der privaten Universität getötet zu haben. Die Leichen der Mädchen trieben im Abstand von mehreren Wochen in Holzkähnen auf der Spree. Doch gibt es keinerlei Indizien, dass die Opfer gewaltsam erstickt oder erdrosselt wurden. Vor einigen Tagen hat sich eine junge Frau in einem Supermarkt erschossen, die anscheinend Sandmans Gehilfin bei den Morden war. Nun soll Targa über seinen Blog Kontakt mit ihm aufnehmen, um sein Vertrauen zu gewinnen. Allerdings muss sie ihm sehr nahe kommen, damit er ihr Einblicke in seine dunkle Seele gewährt.

Der Thriller Targa – Der Moment, bevor du stirbst ist der Auftakt zu einer neuen Reihe des Autorenpaares Barbara und Christian Schiller. Obwohl der Leser den Mörder von Beginn an kennt und ihm bei seinem Handeln quasi über die Schulter blickt, tut dies der Spannung keinen Abbruch. Der attraktive Sandman übt eine magische Wirkung auf Frauen aus, der sie sich nicht entziehen können. Er geht äußerst clever vor, wobei es ihm gelingt, selbst bei Targa ungewohnte Emotionen zu wecken, die sie nur schwer kontrollieren kann. Doch setzt sie alles daran, den bestialischen Serienmörder zur Strecke zu bringen.

Der Roman wird von den beiden Autoren in mehreren Handlungssträngen erzählt, in denen hauptsächlich der Serienmörder Sandman oder die Ermittlerin Targa agieren. Welche Relevanz jedoch ein Nebenschauplatz auf einer Gefängnisinsel hat, erschließt sich dem Leser nur allmählich und irritiert ihn zunächst. Denn von der eigentlichen Rahmenhandlung gefesselt, fiebert er dem Finale entgegen, wobei das Ende wiederum neue Fragen aufwirft. Barbara und Christian Schiller haben mit Targa – Der Moment, bevor du stirbst einen bemerkenswerten Thriller geschaffen, der dem Leser die Abgründe der Seele eines Serienmörders eröffnet, nervenaufreibende Spannung bietet und hohe Erwartungen an den nächsten Band der Reihe mit Targa Hendricks weckt.

B.C. Schiller, Targa – Der Moment, bevor du stirbst , Penguin Verlag 2017, Broschur, 395 Seiten, ISBN 978-3-328-10151-2, Preis: 10,00 Euro.

Wie bewerten Sie dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 1 Stimme(n) | Bewertung 5,00 | Sie müssen sich registrieren, um am Leservoting teilzunehmen.
Loading...

Über den Autor: Michael Petrikowski

Ich lese seit über 45 Jahren Sachbücher aus unterschiedlichen Wissensgebieten und über diverse Themen. Meine große Leidenschaft gehört allerdings der zeitgenössischen Literatur, wobei mein Hauptinteresse den deutschsprachigen Autoren gilt. Erich Maria Remarque, Hans Fallada, Heinrich Böll und Günter Grass, um nur einige Autoren zu nennen, haben mich in meiner Jugend geprägt. Seit 2008 schreibe ich kurze und prägnante Buchbesprechungen über Belletristik sowie über Sachbücher zu verschiedenen Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.