Tantra – Weg der Bewusst-Werdung von Bernd Braun

Tantra – Weg der Bewusst-Werdung
Bei amazon.de bestellen
Bernd Braun unterrichtet Tantra und Kundalini-Yoga im „Institut Kama“ in Wien. In seinem Buch Tantra – Weg der Bewusst-Werdung möchte er dem Leser einen Zugang zum Tantra öffnen. Das Buch ist kein wissenschaftliches Werk, sondern beruht auf den Erfahrungen des Autors aus der Praxis. Zum besseren Verständnis sollen zahlreiche künstlerische Kohlezeichnungen die Übungen veranschaulichen.

Im Tantra wird die Göttin in der Frau verehrt. Wir verlassen die Welt der männlichen Vorherrschaft und betreten eine Welt des Fühlens, der Liebe und der Wonne. Der Mann sucht nicht die Befriedigung seiner Lust, sondern widmet sich der Befriedigung der Frau, denn die weibliche Lust und der weibliche Orgasmus lösen erst die Lust und den Orgasmus im Mann aus. Die Tantras sagen, dass Sie diesen Weg nur durch Üben lernen.

Ohne Yoga gibt es kein Tantra und deshalb lernen Sie zu Beginn Yoga-Übungen und Atemübungen in Verbindung mit Muskelkontraktionen, die Sie als tägliches Morgenritual ausführen können. Auch Selbstberührung gehört zu den Übungen, die täglich ausgeführt werden sollten, so stärkt der Mann seine Erektionsfähigkeit und die Frau steigert ihre Orgasmusfähigkeit.

Durch Selbsterfreuung sinnliches Erleben erfahren. Im Ritual der Selbstberührung zeigen Sie Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner, wie Sie sexuell berührt werden wollen, bevor Sie sich gegenseitig berühren. Nach diesen Erfahrungen folgt die sexuelle Vereinigung in den Einweihungsritualen. Eine zentrale tantrische Übungsform ist das Verehrungsritual, bei der die Berührungen ein Teil des Liebesspiels sind. Während das Abendritual ein Fest der Freude ist und der langsamen Steigerung der Freude dient.

Tantra wird häufig als eine exotische Variante des Sexuallebens gesehen und dieses Klischee wird durch Bernd Brauns Buch Tantra – Weg der Bewusst-Werdung genährt. Das Buch vertritt keine Lehre, der Autor beschreibt Übungen und Rituale, die sich hauptsächlich mit der Stimulierung von Lingam (Penis) und Yoni (Vagina) sowie diversen tantrischen Varianten der sexuellen Vereinigung beschäftigen. Ob dies die körperliche, geistige und spirituelle Entwicklung eines Menschen fördert, ist zweifelhaft. Obwohl durch die beschriebenen Praktiken einige Chakren aktiviert werden, finden sich keine vertiefenden Informationen über die Bedeutung der sieben Hauptchakren und deren Einfluss auf unser Leben. Während die Atemübungen und Muskelkontraktionen anschaulich und nachvollziehbar geschildert werden, können die beschriebenen Yoga-Übungen einem Praktiker höchstens ein Schmunzeln abgewinnen. Leser, welche die im Buch beschriebenen Übungen und Rituale nachvollziehen, werden sicherlich nicht ihre Kundalini-Energie wecken. Aber Sie werden viele neue sexuelle Erfahrungen machen, was ja auch nicht zu verachten ist.

Bernd Braun, Tantra – Weg der Bewusst-Werdung, Schirner Verlag 2009, Taschenbuch, 276 Seiten, ISBN 978-3-89767-663-3, Preis: 9,95 Euro.

Wie bewertest du dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 6 Stimme(n) | Bewertung 3,83
Loading...

4 Gedanken zu “Tantra – Weg der Bewusst-Werdung von Bernd Braun

  1. Unbestritten ist Yoga der Gesundheit förderlich. Wozu allerdings ein Blog über Yogamatten dienlich sein soll, außer dem Verkauf der Matten, leuchtet mir nicht ein. Yoga kann man jederzeit und überall betreiben – auch ohne Matte, denn eine zusammengefaltete Decke tut es auch.

  2. Anscheinend ist das Interesse an Yogamatten nicht besonders groß, denn die Webseite steht inzwischen zum Verkauf.

Schreibe einen Kommentar