Endlich sind sie tot! von Sebastian Stammsen

Endlich sind sie tot!Endlich sind sie tot!, darüber sind sich die Nachbarn der Familie Brose einig. Eine Nachbarin entdeckt eines Morgens Blut unter der Wohnungstür und alarmiert die Polizei. Die ermittelnden Beamten aus Krefeld finden Vater, Mutter und ihren 18-jährigen Sohn halb nackt und kopfüber von der Decke hängend. Alle drei wurden aufs Grausamste über Stunden gefoltert, nachdem ihnen zuvor ein lähmendes Gift verabreicht wurde. So mussten sie das Martyrium bei vollem Bewusstsein erleben! Der 16-jährige Sohn Marvin kauert verstört und apathisch am Ort des Verbrechens. Aufgrund der Spurenlage ist es keine Frage, dass er die bestialischen Morde an seiner Familie begangen hat.

Kriminaloberkommissar Oliver Busch soll herausfinden, was den Jungen zu dieser Tat getrieben hat und ob es Komplizen gab. In beratender Funktion steht ihm die Psychotherapeutin Dr. Daniela Ellinger zur Seite. Zunächst suchen die beiden die Nachbarn auf, die sich darin einig sind, dass die Familie rücksichtslos und boshaft war. Besonders vor dem Jüngsten hätten sie Angst gehabt. Busch und Ellinger werden in seiner Schule vorstellig, befragen Erzieher und erfahren durch eine List Erstaunliches von einer früheren Therapeutin.

weiterlesenEndlich sind sie tot! von Sebastian Stammsen

Kettenreaktion von Sebastian Stammsen

Kettenreaktion
Bei amazon.de bestellen
David Krusekamp bricht in dem Kriminalroman Kettenreaktion von Sebastian Stammsen in einem Elektrogeschäft zusammen, jede Hilfe kommt zu spät. Kriminaloberinspektor Markus Wegener und seine Kollegin Nina Gerling treffen vor Ort schon auf den Gerichtsmediziner, der vor einem Rätsel steht, was die Todesursache anbelangt. Denn Drogen, Alkohol und Gift scheiden von vornherein aus. Die Videoaufzeichnungen der Fernsehabteilung zeigen einen schwankenden David Krusekamp und es muss geklärt werden, ob er geschubst wurde, bevor er gestürzt ist. Markus Wegener und Nina Gerling befragen zunächst Michael Freise, der sich in unmittelbarer Nähe von David Krusekamp befunden hat. Er beteuert immer wieder, dass er ihn weder kannte, noch ihn berührt hat.

Die beiden Kriminalbeamten machen sich auf den Weg zu Nadine Krusekamp, um sie vom Tod ihres Mannes zu unterrichten. Die Ehefrau kann ihnen auch keine brauchbaren Hinweise geben und bei Durchsicht der Computerdateien gibt ihnen eine Eintragung ein Rätsel auf. Nachdem auch die Eltern des Toten befragt wurden, ergeben sich erste Hinweise darauf, dass sein Tod mit seiner Arbeit im Atomkraftwerk Neustadt zusammenhängen könnte.

weiterlesenKettenreaktion von Sebastian Stammsen

Gegen jede Regel von Sebastian Stammsen

Gegen jede Regel
Bei amazon.de bestellen
Markus Wegener und seine Kollegin Nina Gerling ermitteln in einem Mordfall: Der Gymnasiast Tobias wird erstochen in seinem Zimmer aufgefunden. Bei der Befragung der Eltern fällt den beiden Kriminalbeamten auf, dass diese nicht das Geringste darüber wissen, wie ihr Sohn seine Freizeit verbracht hat, ob er Freunde hatte. Wegener und Gerling bringen in Erfahrung, dass es sich bei dem Toten um einen Heavy-Metal-Bandleader und Komponisten handelte. Sie finden auf seinem PC Nacktaufnahmen seiner Nachbarin und auch von einer seiner Lehrerinnen, mit der er sogar sexuellen Kontakt hatte. Von Jan, einem Bandmitglied, erfahren sie, dass er schon seit mindestens drei Jahren heimlichen Sex mit Tobias hatte. Damit nicht genug: Tobias nimmt an den Deutschen Meisterschaften zu dem Strategiespiel „Dominanz“ teil. Sie veranstalten LAN-Partys, bei der die Teilnehmer ihre PCs untereinander vernetzen. Von einem Computerspezialisten lassen sich die Ermittler erklären, dass es Tobias sogar gelungen ist, sich in fremde Netze zu hacken und so Zugriff auf deren E-Mail-Konten zu haben. So konnte er eine E-Mail entweder dem zugedachten Empfänger gar nicht zukommen lassen, sie nach seinen Wünschen verändern oder aber eine E-Mail mit falschem Absender an jemanden richten.

weiterlesenGegen jede Regel von Sebastian Stammsen