Paris für Anfänger von Katrin Einhorn

Paris für AnfängerKurz vor dem dreißigsten Geburtstag von Paul wird seine Freundin Annika mitten in der Nacht von ihrem Chef nach Bologna beordert. Als Paul aufwacht, findet er nur noch ein leeres Bett vor, und natürlich ist er enttäuscht, wenn er seinen Geburtstag ohne sie feiern muss. Ausgerechnet einen Tag vor der geplanten Feier verlangt Annikas Schwester Jojo von ihm, mit ihr von Trier nach Paris zu fahren. Auf einem Flohmarkt hat sie günstig ein Kontrabass erworben, für das ein Abnehmer eine enorme Summe zahlt. Als auch noch Annika zu der Fahrt rät, weil sie ihrer in Geldnöten steckenden Schwester helfen will, gibt Paul nach und die beiden machen sich samt Kontrabass auf den Weg. Immerhin tröstet ihn der Gedanke, dass wenn sie sich beeilen, sie die Hin- und Rückfahrt an einem Tag bewältigen können und die Party wie geplant steigen kann.

Im Handschuhfach seines Autos entdeckt Paul ein Päckchen. Wie ihm Annika telefonisch mitteilt, hat sie ihm das Geschenk noch vor ihrem überstürzten nächtlichen Aufbruch hineingelegt. Doch in Paris angekommen, ist nichts so, wie es sein sollte. Der Käufer des Kontrabasses erscheint nicht am Ort der Übergabe, so dass Paul und Jojo nichts anderes übrig bleibt, als sich auf die Suche nach ihm zu machen, wobei sie ihr Weg, von allerhand Unwägbarkeiten begleitet, quer durch Paris führt. Enttäuscht darüber, nicht mehr rechtzeitig zum Geburtstag zurück in Trier zu sein, setzt sich Paul in der Nacht auf eine Parkbank und öffnet das Päckchen. Er traut seinen Augen nicht, was da zum Vorschein kommt, denn das Geschenk ist eine weitere Enttäuschung für ihn. Unbeabsichtigt lässt er es auf der Parkbank zurück, was er seiner Annika allerdings am Telefon nicht beichten möchte. Er setzt alles daran, den Gegenstand zurück zu bekommen.

Katrin Einhorn schickt in ihrem Roman Paris für Anfänger zwei total unterschiedliche Menschen auf den Weg nach Paris, durch das die Autorin ihre Leser führt. Paul hat die Stil- und Etikettefragen des Knigge im Gegensatz zu der flippigen Jojo verinnerlicht, die Ausdrücke wie „ohne Scheiß“ benutzt und in einer Punkband spielt, während er die Musik von Pink Floyd schätzt. Außerdem ist er ein Liebhaber edler Weine und ist entsetzt darüber, womit sie unterwegs ihren Durst löschen will. Das allein sorgt schon für aufregende Szenen. Die Ereignisse, oder besser gesagt die Katastrophen, überschlagen sich im Plot, der lediglich einen kleinen Anlauf braucht, um richtig in Fahrt zu kommen. Gegen Paul scheint sich die Welt verschworen zu haben und das Pech ist sein ständiger Begleiter. Der turbulente Roman Paris für Anfänger von Katrin Einhorn überzeugt mit einem flüssigen Schreibstil und vielen Ideen, die Paul das Leben schwer machen und ist als Stimmungsheber genau das Richtige!

Bildquelle: dtv

Paris für Anfänger von Katrin Einhorn

  • dtv 2018
  • Taschenbuch
  • 288 Seiten
  • ISBN 978-3-423-21750-7
Bei Amazon kaufenPreis 9,95 €
Affiliate Link

Leservoting

Wie bewertest du dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 3 Stimme(n) | Bewertung 4,00
Loading...

Schreibe einen Kommentar