Der Sammelband Das große, bunte Buch von Krokodil und Giraffe von Daniela Kulot vereinigt vier Bilderbücher, die aufeinander aufbauen. In Ein kleines Krokodil mit ziemlich viel Gefühl hat sich das Krokodil verliebt. Nur leider in eine viel größere Giraffe, die ihn immerzu übersieht. So ersinnt das Krokodil allerhand Ideen, um die Aufmerksamkeit seiner Angebeteten zu erregen. Leider ist das Krokodil vom Pech verfolgt, bis ein Unglück die beiden doch noch zusammenführt.

In der Fortsetzung Das kleine Krokodil und die große Liebe möchte das Paar zusammenziehen. Zunächst ziehen sie in das kleine Häuschen des Krokodils, was natürlich für die Giraffe viel zu klein ist. So ziehen sie in das Haus der Giraffe um, doch reicht das Krokodil nicht einmal an den viel zu großen Tisch. Schließlich entwerfen und bauen sie ihr eigenes Haus, nämlich ein Schwimmbecken.

Die Giraffe und das Krokodil sind glücklich, aber es wird ihnen langweilig. Deshalb machen sie in Krokodil und Giraffe – ein richtig echtes Liebespaar einen Ausflug in die Giraffenstadt, wo allerdings alle das seltsame Paar auslachen. Nachdem sie in die Krokodilstadt geflüchtet sind, erleben sie hier dasselbe. Doch dann brennt es in einem Hochhaus und das Krokodil und die Giraffe erweisen sich als Retter in der Not. Nun wird das seltsame Paar von allen gefeiert.

Im letzten Band Krokodil und Giraffe – eine ganz normale Familie haben die beiden Nachwuchs bekommen. Mit Krokira und Raffolo sitzen sie beim Frühstück, als sich plötzlich der Abflussstöpsel löst und sämtliches Wasser versickert. Das bringt natürlich eine Menge Probleme mit sich. Doch mit viel Raffinesse und nur, weil die ganze Familie zusammenhält, meistern sie auch diese Situation.

Die einzelnen Bilderbücher des Sammelbandes Das große, bunte Buch von Krokodil und Giraffe bestechen durch großformatige Farbillustrationen von Daniela Kulot. Auf den Seiten steht jeweils nur wenig Text. Dafür „erzählen“ die Bilder aber umso mehr, dass das Auge des Betrachters von einem Punkt zum nächsten wandert und er muss die vielen Eindrücke erst einmal verarbeiten. Die Tiere sind selbstverständlich modisch gekleidet und beim Anblick der Zeichnungen werden selbst noch Erwachsene schmunzeln. Der Verlag gibt als empfohlene Altersgruppe die Vier- bis Sechsjährigen an, doch dürften auch noch Schulkinder gerne in dem Buch blättern und Spaß daran haben. Was jedoch das wirklich Besondere an den Bilderbüchern ausmacht, sind die ausgefallenen und amüsanten Ideen der Autorin zu den einzelnen Themen. Denn erst dadurch hebt sich dieses Buch von der Masse ab und Kinder werden die erschaffenen Figuren, die wie Menschen handeln, schnell lieb gewinnen.

Daniela Kulot, Das große, bunte Buch von Krokodil und Giraffe, Thienemann Verlag 2013, Hardcover, 112 Seiten, ISBN 978-3-522-43744-8, Preis: 14,95 Euro.

Wie bewerten Sie dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 6 Stimme(n) | Bewertung 5,00 | Sie müssen sich registrieren, um am Leservoting teilzunehmen.
Loading...

Über den Autor: Beatrix Petrikowski

Das Lesen gehört seit jeher zu meinen Hobbys. Besondere Vorlieben hat es in dieser Hinsicht nie gegeben, obwohl ich aber schon immer einen gewissen Anspruch an ein Buch hatte. Das Spektrum reicht von Krimis, historischen Romanen und witzigen Büchern über Sachbücher verschiedenster Themen bis hin zu den Klassikern. Seit 2011 schreibe ich Buchbesprechungen und führe Interviews mit Autoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.