Rosa-weiße Marshmallows von Bettina Ehrsam

Rosa-weiße MarshmallowsNach einem für Lisa Flanders traumatischen Erlebnis und darauffolgenden Suizidversuch wurde sie in einer Klinik in Boston behandelt und mit dreiundzwanzig Jahren entlassen. Weil ihre Freundin Maude ihr vom Leben ihres Bruders Dave und seiner Frau Agnes auf der Farm Walworth in Wisconsin vorgeschwärmt hat, zieht sie vorübergehend zu ihnen. Agnes und Dave machen sich wie auch sein Bruder Tom und die Kinder Roy und Kevin über sie wegen ihrer unzureichenden bäuerlichen Kenntnisse lustig. Allein zu dem Schamanen Big Wam gewinnt Lisa Vertrauen, wenn sie sich abends zu ihm ans Feuer setzt, wo er Rosa-weiße Marshmallows * auf Spießen so lange über der Glut dreht, bis sie nach Karamell duften. Obwohl sie glaubte, nie mehr im Leben glücklich sein zu können, schöpft sie in seiner Gegenwart Hoffnung.

Nach zehn Jahren vergeblicher Suche haben Lisas Eltern Walt und Dana die Hoffnung aufgegeben, dass Lisa noch lebt. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass Lisa mit einem Bus nach Chicago reiste, am Flughafen in O-Hare jedoch nie ankam.

weiterlesenRosa-weiße Marshmallows von Bettina Ehrsam