Herzschmerz und Champagner von Nelly Berlin

Herzschmerz und ChampagnerNicolas Wilkins, kurz Nick genannt, arbeitet als Polizist in Auckland. Als er eines Tages Besuch von Edouard Tunet, Butler des Herzogs von San Michelle und Anna Latour, Kammerzofe der Alt-Herzogin bekommt, die ihn darüber aufklären, dass seine inzwischen verstorbene Mutter eine Comtesse war und seinerzeit abdankte, hält Nick das zunächst für einen Scherz. Doch schließlich können ihn Edouard und Anna davon überzeugen, dass wegen einer schweren Erkrankung seines Cousins George niemand die Regierungsgeschäfte führen kann, so dass er sich bereit erklärt, mit ihnen zu kommen. Beim Polizeipräsidenten ist bereits seine Freistellung erbeten worden, und so geht es für Nick in einem luxuriösen Privatjet an die Côte d’Azur.

Unterdessen behandelt die Ärztin Valerie Nobis eine Patientin in München, die sich an einen Schlüssel klammert. Bevor sie zu einer Untersuchung gebeten wird, soll Valerie diesen für sie verwahren, da er unbedingt morgen in einem Café in San Michelle überreicht werden muss. Als die Patienten verstirbt, beschließt Valerie den genannten Ort an der Côte d’Azur aufzusuchen, zumal sie Urlaub hat und von ihrem Freund Peter verlassen wurde. Freudig wird sie von Françoise empfangen, denn der Schlüssel öffnet die Tür zu einem Safe mit alten Backrezepten.

Dem neuen Herzog Nick soll Geneviève als persönliche Assistentin die französische Sprache sowie gutes Benehmen beibringen. Für die Auswahl seiner Kleidung hat sich der Hof für den steinreichen Olivier Flamier entschieden, dem allerdings der Zugang zu seinem Vermögen vorübergehend verwehrt wurde. Bei einem ersten Ausflug der beiden Assistenten mit Nick werden sie Zeuge eines Casinoüberfalls, und als ehemaliger Polizist kann sich Nick nicht zurückhalten, was in der Presse kein gutes Licht auf ihn wirft. Während eines Strandspaziergangs sucht Nick Ruhe und trifft zu seiner Überraschung auf Valerie, die sich verirrt und vor einem einbrechenden Gewitter in einer Höhle Schutz gesucht hat. Ein Kuss lässt in den folgenden Tagen jeden von ihnen an den anderen denken. Aber da die Presse nur kompromittierende Artikel über den neuen Herzog schreibt, muss sein Image schnell aufgebessert werden, was am besten mit einer Frau an seiner Seite geht.

Der Roman Herzschmerz und Champagner von Nelly Berlin verbindet eine, oder besser gesagt, gleich zwei große Liebesgeschichten mit einer Intrige, die den Betroffenen das Leben schwer macht und für Liebeskummer sorgt. In angenehmem, sehr flüssigem Schreibstil dominieren Superlative wie ausgezeichnet, fantastisch oder bezaubernd, um nur einige zu nennen. Der Plot bewegt sich in einer Welt der Reichen und Schönen, die den meisten Menschen nie zugänglich ist, denn überwiegend scheinen die Handlungspersonen nur so im Geld zu „schwimmen“.

Nelly Berlin hat den Roman Herzschmerz und Champagner im Eigenverlag herausgebracht, was wegen fehlender Silbentrennung zu unregelmäßigen Abständen zwischen einzelnen Wörtern geführt hat. Aber dafür kann das Buch mit einem hervorragenden Korrektorat punkten. Einem guten Lektor wäre allerdings aufgefallen, dass die Erde nach ausgiebigem Regen nicht staubig sein kann, und er hätte vielleicht wissen wollen, was „kalte, unfreundliche Eifersucht“ ist. Doch auch, wenn die Handlung vorhersehbar ist, so hat es die Autorin geschafft, den Leser darauf neugierig zu machen, wie die Liebenden zueinander finden. Die Lektüre bietet keinen tieferen Sinn und auch nichts Lehrreiches, wenn man einmal von Valeries ärztlichen Versorgungen absieht, die von Nelly Berlin realitätsgetreu wiedergegeben werden, da sie selbst Ärztin ist. Trotz allem werden in erster Linie weibliche Leser voll auf ihre Kosten kommen, die leichte Unterhaltung mit viel Herzschmerz lieben.

Bildquelle: amazon.de

Herzschmerz und Champagner von Nelly Berlin

  • Independently published 2018
  • Taschenbuch
  • 370 Seiten
  • ISBN 978-1-7288-9870-4
Bei Amazon kaufenPreis 9,99 €
Werbung

Leservoting

Wie bewertest du dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 6 Stimme(n) | Bewertung 4,67
Loading...

Schreibe einen Kommentar