Die Methusalem-Strategie von Dr. Michael Nehls

Die Methusalem-Strategie
Bei amazon.de bestellen
Dr. Michael Nehls wagt in seinem Buch Die Methusalem-Strategie zu behaupten, dass wir nicht nur 70 oder 80 Jahre alt werden sollten, sondern bei bester Gesundheit auch 120 Jahre werden könnten. Schon in seiner Einführung provoziert er mit der Aussage, dass es für die vielen neuen Therapien eigentlich keine Patienten geben dürfte. Zum Verständnis holt er weit aus und geht zurück zu der Zeit, als der Mensch noch Jäger und Sammler war. Die natürliche Selektion erklärt er am Beispiel der mittelalterlich grassierenden Pest und heutiger AIDS-Erkrankungen. Der Autor wirft die Frage auf, ob wir dank Antibiotika und guter Akutmedizin nur älter werden, um länger krank zu sein. Die Bestätigung sieht er in den vielen chronisch Kranken.

Dr. Michael Nehls versucht Antworten auf die Fragen zu geben, was Leben bedeutet und wie es entstanden ist. Er führt den Leser in die Welt der Evolution und Gene, wo es immer wieder zu spontanen Kopierfehlern, den Mutationen kommt. Und weiter leitet er zu den Viren und der DNS, dem Bauplan des Lebens. Philosophie kommt bei der Frage ins Spiel, was Gedanken ausmacht, was Ideen sind und was Ideologien. Was wir als Wirklichkeit verstehen, ist nur subjektiv wahrgenommene Realität und so entführt er den Leser ins Reich der Illusionen.

Die in unserem kapitalistischen System entwickelten Computer und Handys, mit denen Informationen rasant verarbeitet werden, beeinflussen unser Denken und Handeln dermaßen, dass es dramatische Folgen nach sich zieht. Nach Dr. Michael Nehls opfern wir unsere Gesundheit den Werbeslogans und die Zunahme an Depressionen und Burnouts sind wohl erst ein harmloser Anfang. Unsere Kinder spielen nicht mehr auf der Straße, sondern am Computer. Der damit einhergehende Mangel an Bewegung und zwischenmenschlicher Beziehung, verbunden mit schlechter Ernährung, führt zum frühzeitigen Tod. Durch bessere Hygiene sind wir von weniger Parasiten besiedelt, das Immunsystem ist nicht mehr gefordert und greift uns selbst an, was sich an Beispielen wie Morbus Crohn und rheumatoider Arthritis zeigt. Bei uns allen mutieren ständig Zellen, doch diese Krebsvorstufe wird vom Immunsystem nicht erkannt und somit auch nicht unschädlich gemacht. Überschüssiges Körperfett ist eine tickende Zeitbombe für den Herzinfarkt und Hirnschlag. Wir pflegen Konsum statt Freundschaft, was zu Depressionen führt und immer öfter auch zu Alzheimer, wie neueste Forschungen belegen. So sollten wir uns mehr bewegen, soziale Kontakte pflegen und uns Ziele setzen!

Dr. Michael Nehls stellt auch die Langzeitstudie Okinawa in Japan vor. Die Menschen werden dort bei bester Gesundheit wesentlich älter als bei uns, was nachweislich nicht an einem Gen liegen kann. Es sind die Lebensgewohnheiten und Traditionen, die zu dem langen Leben führen. In Okinawa arbeitet man bis ins hohe Alter und betrachtet die Arbeit nicht als notwendiges Übel. Was heute nicht geschafft wird, erledigt man morgen. Man setzt sich nicht unter Druck, weil es sowieso nicht geändert werden kann und entgeht damit dem krank machenden Stress. Deshalb behauptet der Autor auch, dass nicht unsere Arbeit den Stress verursacht, sondern unsere Einstellung dazu. Die müssen wir ändern, wollen wir gesund alt werden. Und wir müssen begreifen, dass nicht der reich ist, der vermögend ist, sondern der, der zufrieden ist! Das ist die Strategie, die wir verfolgen sollten!

In Die Methusalem-Strategie hat Dr. Michael Nehls auf geniale Weise komplexe Sachverhalte auch für den Laien verständlich gemacht. Als promovierter Mediziner und Molekulargenetiker verfügt er natürlich auch über das entsprechende Fachwissen. Es ist schwierig oder fast unmöglich, die Aussagen seines Buches hier in knapper Form wiederzugeben, ohne dabei Zusammenhänge aus dem Kontext zu reißen. Auf jeden Fall gibt der Autor dem Leser mit diesem interessanten Werk viele Denkanstöße. Und einzige Schwachstelle ist die Aussage, dass es sich bei der Wirksamkeit homöopathischer Mittel nur um den Glauben und einen Placeboeffekt handelt. Doch hier befindet sich der Schulmediziner in guter Gesellschaft vieler seiner Kollegen. Diese kleine kritische Anmerkung soll aber nicht an dem Werk als Ganzem rütteln und Die Methusalem-Strategie von Dr. Michael Nehls kann uneingeschränkt als Lektüre empfohlen werden.

Dr. Michael Nehls, Die Methusalem-Strategie, Mental Enterprises 2011, Broschur, 176 Seiten, ISBN 978-3-981-40483-8, Preis: 19,90 Euro.

Wie bewertest du dieses Buch? schrecklichschlechtdurchschnittlichgutausgezeichnet 5 Stimme(n) | Bewertung 4,40
Loading...

Schreibe einen Kommentar