Für die achtzehnjährige Emaline ist es der letzte Sommer, den sie zu Hause bei ihrer Mom, ihrem Dad und den Schwestern Margo und Amber verbringt, bevor sie ein Studium aufnehmen wird. In dem kleinen, am Meer gelegenen Örtchen Colby betreibt die Familie eine Ferienvermittlung für luxuriös eingerichtete Häuser, wobei gerade jetzt im Sommer viel zu tun ist. Seit drei Jahren ist Emaline mit Luke befreundet, den sie schon aus der Schule kennt. Doch finden sie kaum eine Gelegenheit für ein ungestörtes Beisammensein, wofür ihre beste Freundin Daisy kein Verständnis hat. Sie ist zwar mit dem tollpatschigen Morris befreundet, will aber bis zur Hochzeit Jungfrau bleiben.

Als eines Tages die exzentrische und herrische Dokumentarfilmerin Ivy mit ihrem Praktikanten Theo eines der Ferienhäuser bezieht, um Erkundigungen über einen Anwohner einzuholen, reagieren die Dörfler zurückhaltend und skeptisch. Jeder kennt zwar jeden und somit auch Clyde Conaway, doch niemand hat sich bisher näher für seine Vergangenheit interessiert. Da die aus New York stammenden Filmemacher unbedingt mit Clyde ins Gespräch kommen wollen, müssen sie wohl oder übel Emalines Hilfe in Anspruch nehmen. Die hat aber gerade in diesen Tagen ganz andere Sorgen: Ihr leiblicher Vater, der sich seit ihrer Geburt nie um sie gekümmert und den sie zum ersten Mal mit zehn Jahren gesehen hat, kündigt seinen Besuch an. Er will das Haus seiner verstorbenen Tante verkaufen und mit seinem zehnjährigen Sohn Benji den Sommer in Colby verbringen. Außerdem will er sich von seiner Frau trennen und dann wieder nach New York ziehen. Damit nicht genug: Auch mit Luke läuft es, seit Theo aufgetaucht ist, für Emaline nicht mehr wie zuvor. Der aus einer völlig anderen Welt stammende junge Filmemacher verdreht ihr den Kopf. Weiterlesen »

Im Mittelpunkt des Jugendromans Because of you von Sarah Dessen steht die 18-jährige Auden, die von ihren ehrgeizigen Eltern (die Mutter lehrt als Professorin an einer Universität, der Vater arbeitet als Buchautor) immer für sehr reif gehalten wurde. Ganz anders ihr um vier Jahre älterer Bruder Hollis, der mit dem Rucksack um die Welt reist. Vor drei Jahren haben sich die Eltern getrennt und die vorangegangenen Streitigkeiten haben dazu geführt, dass Auden nachts nicht mehr schlafen kann. Nun hat sie gerade ihren Highschool-Abschluss hinter sich gebracht und hatte eigentlich von Jason eine Einladung zur Abschlussfeier, doch er hat sie wegen anderer Termine versetzt.

Ihre Sommerferien will sie an der Küste bei ihrem Vater verbringen, der gerade mit seiner jungen und attraktiven zweiten Frau Heidi ein Kind bekommen hat. Auden trifft auf eine mit dem Baby völlig überforderte Stiefmutter, die so gar nicht mehr der gestylten Frau entspricht, die sie einmal war. Die kleine Thisbe schreit ständig und die junge Mutter findet auch in der Nacht keine Ruhe.

Um sich ein wenig abzulenken, geht Auden zu einem Treffpunkt Gleichaltriger und landet letztlich mit Jake in den Dünen, was eine völlig neue Erfahrung für sie ist. Da sie immer nur in ihre Bücher vertieft war, wenn alle anderen zum See gefahren sind, fühlt sie sich in Gegenwart von Jungen immer unsicher und errötet auch jetzt noch schnell. Weiterlesen »