Nach Angabe des Statistischen Bundesamtes gab es im Jahr 2009 in Deutschland 11634 Pflegeheime in öffentlicher, freigemeinnütziger und privater Trägerschaft mit insgesamt 845007 verfügbaren Plätzen. In Anbetracht der demografischen Veränderungen im Hinblick auf die Lebenserwartung ist davon auszugehen, dass weitere hinzukommen. Die Autorin Daniela Kuhn hat mit zwölf Bewohnern, von denen die Jüngste über siebzig und die Älteste fast einhundert Jahre ist, des Altersheims Klus Park in Zürich-Hottingen Gespräche geführt und die Ergebnisse in ihrem Buch Ledig und frei zusammengefasst.

Alle zwölf Befragten verbindet, dass sie nie geheiratet und keine Familie gegründet haben. In diesem Zusammenhang interessierte sich Daniela Kuhn besonders für die Beweggründe, die für ein selbstständiges Leben sprachen und tatsächlich gab nur eine Bewohnerin an, dass sie gerne geheiratet hätte. Die anderen glaubten entweder, durch Kinder zu sehr eingeengt zu sein bzw. haben bewusst auf Kinder verzichtet, um frei zu bleiben. Eine Nonne verzichtete auf Ehe und Familie, weil sie nicht so viel Sorgen wie ihre Mutter haben wollte. Als Grund wurde auch genannt, dass andere Menschen und der Beruf wichtiger als eine Familie waren und insgesamt konnten sich die alleinstehenden Frauen viel eher Reisen gönnen. So haben einige Frauen Flüge in ferne Länder machen können, was zur damaligen Zeit noch zur absoluten Ausnahme zählte. Weiterlesen »