Für den Fall, dass Ihnen ganz plötzlich etwas zustößt: Wissen Ihre Angehörigen, welche Medikamente Sie regelmäßig einnehmen oder wo Sie wichtige Dokumente aufheben? Die Möglichkeit eines Unfalls oder gar eigenen Todes verdrängen wir alle gerne und doch sollte sich jeder Mensch auch schon in jüngeren Jahren damit auseinandersetzen. In einer praktischen und ansprechenden Vorsorgemappe befindet sich die Broschüre Vorsorge für den Notfall von Dr. Ludwig Kroiß, der Direktor des Amtsgerichts Traunstein ist und Brüne Soltau. Darin kann man direkt Versicherungen, Vereine, Abos, Daueraufträge oder Einzugsermächtigungen eintragen, die bei Eintritt eines Notfalls gekündigt werden müssen. Vor allem fehlen auch nicht die Fragen nach den Orten, wo sich diese Unterlagen befinden. Das Inhaltsverzeichnis erleichtert ein gezieltes Auffinden und Querverweise auf andere Broschüren helfen bei speziellen Fragen weiter.

Dr. Ludwig Kroiß und Brüne Soltau, Vorsorge für den Notfall, C.H. Beck Verlag 2012, Broschüre, 56 Seiten, mit einer Dokumenten-Mappe, Format 21,5 x 30,2 cm, ISBN 978-3-406-63397-3, Preis: 9,90 Euro.

In einer umfangreicheren Vorsorgemappe befinden sich außerdem noch zwei weitere Broschüren. In einer geht es um die Vorsorge für den Erbfall, die vom Bayerischen Staatsministerium herausgegeben wurde. Weiterlesen »