Linus betreibt mit Albert und Roman, der eine Vorliebe für lateinische Sprüche hat, einen Blog im Internet. Der bedeutend jüngere Knut, der häufig Wörter verdreht, zählt für die drei nur als halbe Person, doch er will unbedingt auch wie sie die Administrationsrechte besitzen. Der Theoretikerclub, zu dem sie sich zusammengeschlossen haben, zählt die Geschwister Moritz und Jonathan sowie Thomas, den Sohn des Bürgermeisters, zu seinen Feinden. Doch damit nicht genug: Albert liegt mit seiner Zwillingsschwester Alba in ständigem Streit. Als er mit seinen Freunden heimlich ihr Tagebuch stiehlt, findet die Theoretikerbande das Baumhaus, in dem sie ihre Mitgliederversammlungen abgehalten haben, zerstört vor. Das können nur ihre Feinde gewesen sein! Denn Alba, die mit Moritz befreundet ist, hat sich bestimmt auf diese Weise rächen wollen.

Der Theoretikerclub will nun den Zusammenhalt der verfeindeten Bande schwächen, zu der neben den drei Jungen auch Alba und ihre Freundinnen Lynn und Flora, die wiederum mit Thomas zusammen ist, gehören. Weiterlesen »